NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:1024 (Germany till 1945)
Title:Steinkohlenbau-Verein Zwickau St. Egidien
Details:Actie III. Interims-Schein 4 Thaler 1.8.1857 (R 12).
Starting
price:
2.000,00 EUR
Issuing-
date:
01.08.1857
Issuing-
place:
Zwickau
Picture:Steinkohlenbau-Verein Zwickau St. Egidien
Number:887
Info:Das Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenrevier war das zweitgrößte Steinkohlenrevier in Sachsen. Es wurde 1844 entdeckt, worauf eine rasche Entwicklung von kleinen Betrieben folgte. Der Lugauer Steinkohlenbauverein Westphalia förderte von 1855 bis 1867, u.a. die Hoffnung-Schächte in St. Egidien. Danach entstand daraus die Bergbaugesellschaft "Neue Westphalia" (1867-1869), daraus entstand die AG Saxonia (1869-1876). Diese kleinen Betriebe gingen aber aus Finanzmangel schnell ein, es folgten größere Unternehmen, meistens als AGs konzipiert, welche ihre Kohlenfelder mit entsprechender Technik schnell erschließen konnten. 1858 wurde das Revier mit der Bahnstrecke Neuoelsnitz-Wüstenbrand der Chemnitz-Würschnitzer Eisenbahngesellschaft in Richtung Chemnitz an das Eisenbahnnetz angeschlossen. Später folgte die Bahnstrecke Stollberg-St. Egidien in Zwickauer Richtung. Nach 1945 gingen die Bergwerke des Reviers im “VEB Steinkohlenwerk Oelsnitz” auf. Bis zur letzten Schicht im Jahr 1971 wurden in diesem Revier 140 Mio. t Steinkohle gefördert.
Specials:Mit runder Vignette: Bergmann vor Eingang zum Schacht. Rückseitig Auszug aus den Statuten.
Availability:Bislang unbekannt, nicht katalogisiert, Einzelstück aus alter Sammlung. Zwei minimale Einrisse. Fleckig. (R 12)
Condition:VF.
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Riegerwerk AG (Grundstücksverwertungs-AG)
Riegerwerk AG (Grundstücksverwertungs-AG)
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
January, 9 2020:
29. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
February, 22 2020:
XXXIX. Auction Hanseatisches Sammlerkontor
April, 2 2020:
30. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
May, 30 2020:
117. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
June, 27 2020:
26th General meeting AG für Historische Wertpapiere

Latest News:
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!
January, 10 2019:
XXXVIII. HSK-Auction on Febr. 23, 2019 // 1291 lots - starting price over 320,000 Euro // Catalog already online!
February, 26 2018:
XXXVII. HSK-Auction - results now online!
February, 20 2018:
XXXVII. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!

© 2019 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de