NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:326 (America)
Title:South Fork Fishing and Hunting Club
Details:2 shares 8.5.1882, ausgestellt auf den Stahlindustriellen C. C. Hussey aus Pittsburgh (R 9).
Starting
price:
1.000,00 EUR
Issuing-
date:
08.05.1882
Issuing-
place:
Pittsburgh, Pa.
Picture:South Fork Fishing and Hunting Club
Number:10
Info:Gegründet 1879 durch wohlhabende Industrielle, Geschäftsleute und Anwälte aus Pittsburgh, darunter die Stahlindustriellen Andrew Carnegie und Henry Clay Frick, Philander Knox (später US-Generalstaatsanwalt und 1909-13 US-Außenminister) sowie der Bankier Andrew Mellon (1921-32 US-Finanzminister). Mit einem 22 m hohen Damm staute der Club einen künstlichen See, den Lake Conemaugh auf, dessen Gelände exclusiv den Clubmitgliedern zur Nutzung diente. Von der Ursprungshöhe des Staudamms wurden später einige Fuß abgetragen und dabei auch die Überlauf-Abflußrohre entfernt, um den Damm für Kutschen befahrbar zu machen. Regelmäßige Lecks im Damm ließen die örtliche Bevölkerung ohnehin an seiner Sicherheit zweifeln. Am 31.5.1889 brach der Damm nach sintflutartigen Regelfällen. 15 Mio. cbm Wasser aus dem Lake Conemaugh rauschten den South Fork Creek und dann den Little Conemaugh River talwärts und erreichten dabei das Strömungsvolumen des Mississippi River. Nach 22 km erreichte die Flutwelle die Stadt Johnstown und riß dort mehr als 2.200 Menschen in den Tod - die bis dahin größte Katastrophe in der US-Geschichte. Die reichen und einflußreichen Clubmitglieder persönlich zu belangen erschien sowieso unmöglich. Und diverse Gerichtsverfahren gegen den Club wegen unzureichender Instandhaltung des Damms endeten ohne Ergebnis. Der Dammbruch sei, so urteilten die Gerichte, „an Act of God“ gewesen. Nicht wenige Zeitzeugen mutmassten damals, daß die Urteile dem Einfluß der prominenten Clubmitglieder geschuldet waren. Die „Johnstown Flood“ und die danach folgenden Prozesse (deren Ausgang weite Teile der amerikanischen Öffentlichkeit für ungerecht hielten) waren der maßgebliche Grund, warum sich das amerikanische Zivilrecht in der Folge vom Verschuldensprinzip abwandte und statt dessen bis heute auf das Verantwortlichkeitsprinzip abstellt - was de facto eine Umkehr der Beweislast bedeutet. Hätte der Vorstand der Bayer AG diesen Katalog früher lesen können, hätte man vom Kauf des US-Wettbewerbers Monsanto möglicher Weise Abstand genommen ...
Specials:Eine grandiose Graphik mit riesiger Darstellung von zwei fischenden Clubmitgliedern auf dem Lake Conemaugh.
Availability:Unentwertet. Nur 6 dieser Zertifikate stehen dem Sammlermarkt zur Verfügung (und drei davon liegen inzwischen fest in Sammlungen). Unterer Rand scheinbar ein wenig beschnitten. (R 9)
Condition:EF-.
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Daimler-Benz AG
Daimler-Benz AG
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
June, 26 2020:
117. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
August, 6 2020:
31. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
August, 22 2020:
26th General meeting AG für Historische Wertpapiere
October, 3 2020:
118. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
November, 5 2020:
32. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!
January, 9 2020:
XXXIX. HSK-Auction on Febr. 22, 2020 // 1566 lots - starting price over 400,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de