NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:398 (Autographs)
Title:Bank of the United States of America, Exchange Philadelphia (OU N. Biddle)
Details:Promissory-Certificate 20.000 £ 14.1.1839.
Starting
price:
300,00 EUR
Issuing-
date:
14.01.1839
Issuing-
place:
Philadelphia
Picture:Bank of the United States of America, Exchange Philadelphia (OU N. Biddle)
Number:5729
Info:Gegründet unter Präsident Madison als (Second) Bank of the United States im Jahr 1816 mit 20-jähriger Charter mit dem Ziel, die finanziellen Verluste und die starke Inflation nach dem Krieg 1812 beherrschbar zu machen. Die Bank folgte der 1791 unter Finanzminister Alexander Hamilton (der noch heute die 10-Dollar-Noten ziert) eingerichteten (First) Bank of the United States nach. Das Institut erlangte seine Größe unter Führung von Nikolaus Biddle (1786-1844). Bereits in jungen Jahren gehörte er zu der amerikanischen Delegation, die mit Frankreich über die finanziellen Bedingungen des zu der Zeit noch unter französischer Herrschaft stehenden Louisiana an die Vereinigten Staaten verhandelte. Mit 36 Jahren war Biddle einer der fünf Direktoren der Bank of the United States, einige Jahre später wurde er ihr Präsident. Die Bank war damals nicht nur die größte im Land, sie nahm auch zeitweise Zentralbankfunktion mit Notenausgaberecht wahr. Biddle erreichte eine überragende Machtstellung, die ihm den Beinamen “Zar Nikolaus” einbrachte. Dieser große Einfluß mißfiel dem damaligen US-Präsidenten Andrew Jackson, einem bäuerlich geprägten Mann aus Kentucky. Er und seine Leute hielten die Bank für eine Bedrohung öffentlicher Interessen und für ein Werkzeug der Stadtbevölkerung und überseeischer Interessen gegen die Farmer des Westens. 1832 verhinderte Präsident Jackson die Konzessionsverlängerung der Bank durch den Kongreß mit seinem Veto, und seinen Wahlsieg im gleichen Jahr nahm er als Bestätigung seiner Anti-Banken-Politik. Finanzhistoriker sind sich heute darin einig, daß die Auseinandersetzung zwischen Präsident Jackson und Nicholas Biddle die Herausbildung eines zeitgemäßen Bankensystems in den Vereinigten Staaten um Jahrzehnte verzögerte. In Folge des Streits verlor die Bank of the United States alle Einlagen staatlicher Stellen und konnte (wobei sie das Präfix „Second“ dann ablegte) nur noch unter einer Charter des Staates Pennsylvania weiter operieren. Später brachte Biddle die Bank mit gewagten Spekulationen am Baumwollmarkt an den Rand des Abgrunds, verlor schließlich die Unterstützung seines Direktoriums, wurde zum Ersatz des der Bank entstandenen Schadens verurteilt und starb, nur 58-jährig, im Jahr 1844 in völliger Armut.
Specials:Mit Abb. des Bankgebäudes in Philadelphia. Original signiert von Nikolas Biddle (1786-1844) als President. Gezahlt werden sollte nach 60 Tagen.
Availability:Aus einer uralten Sammlung. Knickfalten.
Condition:VF-.
Sold:480,00 EUR
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
B. Lohse & Rothe AG
B. Lohse & Rothe AG
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
August, 6 2020:
31. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
August, 22 2020:
26th General meeting AG für Historische Wertpapiere
October, 3 2020:
118. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
November, 5 2020:
32. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!
January, 9 2020:
XXXIX. HSK-Auction on Febr. 22, 2020 // 1566 lots - starting price over 400,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de