NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:1305 (Germany till 1945)
Title:Pommersche-Ritterschaftliche Privat-Bank
Details:Namens-Actie 500 Thaler 19.9.1856 (Auflage 4000, R 9).
Starting
price:
1.000,00 EUR
Issuing-
date:
19.09.1856
Issuing-
place:
Stettin
Picture:Pommersche-Ritterschaftliche Privat-Bank
Number:2434
Info:Bereits 1824 gegründete Privatnotenbank. Die Bank stand von Anfang an unter keinem guten Stern: Sie begann ihre Tätigkeit mit einem zinsfreien Vorschuss des Staates von 200.000 Thaler, nachdem auf die Aktien lediglich die bescheidene Summe von 25.000 Thalern eingezahlt war. Ein großer Mangel an Erfahrung, wie die Geschäfte einer Bank überhaupt zu führen waren, stellte sich bei dieser außergewöhnlich frühen Bank-Gründung als verhängnisvoll heraus. Indem die Bank dann große Summen in Hypotheken für lange Zeit festlegte, geriet sie 1831 in Liquiditätsschwierigkeiten. Nur eine Regierungshilfe von fast 1/2 Million Thalern bewahrte die Bank vor dem Bankrott. 1833 wurde sie reorganisiert. Trotz der bei dieser Gelegenheit eingeführten Deckungsvorschriften für die umlaufenden Noten war schon 1848 erneut eine beträchtliche Stützung durch die Regierung nötig. Die Handelskrisis von 1857 und mehrere Konkurse im Kundenkreis schwächten die Bank weiter. 1875 verzichtete sie auf das Notenausgaberecht. Am 11.10.1877 geriet sie in Konkurs.
Specials:Ausgesprochen dekorative Lithographie mit Darstellungen von Industrie, Handel und Landwirtschaft als Lebensgrundlagen der Stadt Stettin und der Bank. Originalunterschriften.
Availability:Eine gesuchte Rarität: Mitte der 80er Jahre wurden genau 10 Stück gefunden, dabei ist es seitdem geblieben. Aus alter Sammlung. (R 9)
Condition:VF+.
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
AG der Vöslauer Kammgarn-Fabrik (3 Stücke)
AG der Vöslauer Kammgarn-Fabrik (3 Stücke)
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
April, 2 2020:
30. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
May, 30 2020:
117. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
June, 27 2020:
26th General meeting AG für Historische Wertpapiere
August, 6 2020:
31. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
October, 3 2020:
118. Auction Freunde Historischer Wertpapiere

Latest News:
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!
January, 9 2020:
XXXIX. HSK-Auction on Febr. 22, 2020 // 1566 lots - starting price over 400,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de