NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION XLI

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  LIVE BIDDING

  Explainations



  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XL

  Browse catalog XXXIX

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:165 (America)
Title:Pacific Railway Co. in Kansas
Details:1 share à 100 $ 4.4.1887.
Starting
price:
600,00 EUR
Issuing-
date:
04.04.1887
Issuing-
place:
Superior, Neb.
Picture:Pacific Railway Co. in Kansas
Number:6
Info:Bestandteil der Finanzmanöver (manche würden sagen: Luftbuchungen) des Jay Gould bei der 1879 gewonnenen Kontrolle über die Missouri Pacific. Diese Ges. wurde mit einem Kapital von lediglich 50.000 $ am 19.9.1887 zur Registrierung angemeldet und noch am gleichen Tage mit der „Pacific Railway Co. in Nebraska“ (siehe folgendes Los) zur „Pacific Railway Co.“ verschmolzen. Diese ließ sich am 27.12.1887 registrieren und gab an, eine Eisenbahn bauen zu wollen ausgehend von der Südgrenze des Hall County durch die Hall, Buffalo, Dawson, Custer, Lincoln, Keith, Cheyenne, Sioux und Dawes Counties bis zur Westgrenze des Staates. Diese Angaben lassen den Schluß zu, daß die Strecke von Omaha, Neb. aus (dem nördlichsten Punkt des Missouri-Pacific-Systems) Richtung Westen dem Verlauf des die Great Plains entwässernden Platte River (einem Nebenfluß des Missouri River) folgen sollte - doch hier hatte schon längst die Union Pacific Fuß gefaßt; eine Strecke der Missouri Pacific wurde in diese Richtung nie gebaut. Man darf annehmen, daß die Gründung lediglich eine Drohgebährde von Jay Gould gegenüber den Union Pacific war. Tatsächlich gebaut wurde später nicht in Ost-West-Richtung, sondern (ausgehend 3 Meilen südlich vom South Platte River in Prosser, Neb., heute eine 72-Seelen-Gemeinde) in Nord-Süd-Richtung die 73 Meilen lange Bahn zur Kansas-Staatsgrenze bei Warwick, Ks.
Specials:Ausgestellt auf und als President original unterschrieben von Aaron S. Everest (1835-94), ein die Interessen von Jay Gould vertretender Anwalt. Lindgrüner Unterdruck, schöne große Vignette mit heranbrausendem Personenzug.
Availability:Unentwertet. Noch nie zuvor versteigertes Einzelstück aus einer uralten US-Sammlung, bei COX lediglich als Blankette katalogisiert.
Condition:EF
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Virginia Midland Railway
Virginia Midland Railway
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
August, 27 2022:
28th General meeting AG für Historische Wertpapiere
October, 8 2022:
122. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
November, 3 2022:
40. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
May, 30 2022:
XLI. HSK-Auction - results now online!
May, 24 2022:
XLI. HSK-Auction for stocks and bonds - Only 3 days left for online bidding!
April, 19 2022:
XLI. HSK-Auction on May 28, 2022 // 1105 lots - starting price near 350,000 Euro // Catalog already online!
May, 31 2021:
XL. HSK-Auction - results now online!
May, 26 2021:
XL. HSK-Auction on May 29th, 2021 at our company headquarters - Only 3 days left for online bidding!

© 2022 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de