NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  LIVE BIDDING

  Explainations



  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXIX

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:1087 (Germany till 1945)
Title:Neusser Oelmühle N. Simons Söhne AG
Details:Aktie 1.000 RM 15.7.1929. Gründeraktie (Auflage 1000, R 4).
Starting
price:
30,00 EUR
Issuing-
date:
15.07.1929
Issuing-
place:
Neuss am Rhein
Picture:Neusser Oelmühle N. Simons Söhne AG
Number:40
Info:Gründung 1929 durch den AR-Vorsitzenden Walter Rau zur Übernahme der meisten Aktiva der bis dahin unter gleichem Namen betriebenen offenen Handelsgesellschaft als Neußer Oelmühle N. Simons Söhne AG zum Betrieb einer Ölmühle. Damit startete Walter Rau seine Expansion, der 1903 den Meierhof Suderhof im niedersächsischen Hilter übernommen und dort mit der Margarineproduktion begonnen hatte, später die Walter Rau Lebensmittelwerke GmbH. Erzeugnisse der Neusser Oelwerke: Speiseöle, Speisefette, Fettsäuren und Schweineschmalz. Außerdem wurde über die Friedrich Albert Pust Hochseefischerei AG eine eigene Walfangflotte betrieben (die zuvor als 1937 gegr. Walter Rau Walfang AG den 2. Weltkrieg gut überstand, jedoch wurde das Walfangmutterschiff „Kosmos IV“ von den Engländern enteignet und ging 1955 an die norwegische Reederei Anders Jare). 1933 Umfirmierung in Walter Rau Neußer Ölmühle AG. 1972 Übernahme der benachbarten Neußer Oelwerke Jagers & Kippes GmbH. 1978 (die Firma setzte inzwischen mehr als 200 Mio. DM jährlich um) Umfirmierung in Walter Rau Neusser Öl und Fett AG. Beteiligungen bestanden an der Oelmühle Hamburg AG (25 %), der Noblee & Thörl GmbH, Hamburg (100 %), der Silo P. Kruse, Hamburg (51 %), der Neuhof Hafengesellschaft mbH, Hamburg (100 %) und der Oelmühle Leer Connemann GmbH & Co., Leer (99 %). Zuletzt wurden mit gut 200 Beschäftigten 50 verschiedene Öle in 400 meist kundenindividuellen Rezepturen hergestellt. 2008 verkaufte die Erbengemeinschaft Rau die Neusser Ölmühle und die Lebensmittelwerke in Hilter an den US-Giganten Bunge Company, mit 35.000 Beschäftigten der weltgrößte Abfüller pflanzlicher Speiseöle.
Availability:Unentwertet, mit kpl. Kuponbogen. (R 4)
Condition:UNC-EF.
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Nürnberger Tabakfabrik AG
Nürnberger Tabakfabrik AG
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
August, 28 2021:
27th General meeting AG für Historische Wertpapiere
October, 9 2021:
120. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
November, 4 2021:
36. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
May, 31 2021:
XL. HSK-Auction - results now online!
May, 26 2021:
XL. HSK-Auction on May 29th, 2021 at our company headquarters - Only 3 days left for online bidding!
May, 1 2021:
XL. HSK-Auction on May 29, 2021 // 1438 lots - starting price over 350,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de