NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  LIVE BIDDING

  Explainations



  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXIX

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:1015 (Germany till 1945)
Title:Hippodrom-AG Frankfurt a.M.
Details:Actie 1.000 Mark 21.6.1897. Gründeraktie (Auflage 1000, R 10).
Starting
price:
4.000,00 EUR
Issuing-
date:
21.06.1897
Issuing-
place:
Frankfurt a.M.
Picture:Hippodrom-AG Frankfurt a.M.
Number:955
Info:Gründung 1897 u.a. durch die Privatiers Ed. Fellner und Wilh. Freyeisen, den Fabrikbesitzer Fritz Gans, den Bankier Ed. Grunelius und den Gutsbesitzer Dr. jur. Carl von Lang-Puchhof. Zweck war “die Förderung des Sports im allgemeinen, des Reit- und Fahrsports im besonderen”. Die Gesellschaft wurde als gemeinnütziges Unternehmen geführt. Das prachtvolle Frankfurter Hippodrom (Hauptgebäude und eine Hofbahn) war das größte Reitinstitut Südwestdeutschlands und besaß die größte Reitbahn in ganz Deutschland. Der Festsaal faßte nicht weniger als 4.000 Personen! 1937 zwecks Sanierung Herabsetzung des Grundkapitals auf 5.000 RM (nur 50 der 1924 auf 100 RM umgestellten Aktien blieben noch im Umlauf!) und anschließende Erhöhung um 19.000 RM durch Einbringung eines Teils der Forderungen des Großgläubigers. Im Dritten Reich bemächtigte sich die SA der Gesellschaft und stellte drei der fünf AR-Mitglieder. Nach den schweren Zerstörungen im Krieg war an einen Wiederaufbau nicht zu denken. 1948 ging die Hippodrom-AG in Liquidation, 1951 von Amts wegen gelöscht. Der Name dieser Gesellschaft wurde dem griechischen “Hippidrom” entliehen, einer elliptischen Bahn im Griechenland und Byzanz der Antike für Wagen- und Pferderennen, bei der die durch Pfeiler und Säulen markierten Enden im Bogen umfahren werden mußten (eine Seitenlänge betrug etwa 384 m).
Specials:Faksimile-Unterschrift des Aufsichtsrathes Eduard von Grunelius.
Availability:Doppelblatt, mit Kupons und Geschichte aus HP Magazin 4/1990. Eine absolute Rarität. Anfang der 80er Jahre wurden vier Stücke gefunden, mehr sind bis heute nicht bekannt. Eines der Top-Stücke der Auktion! (R 10)
Condition:EF-.
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Kursk-Kiew Eisenbahn-Gesellschaft
Kursk-Kiew Eisenbahn-Gesellschaft
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
January, 6 2022:
37. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
February, 26 2022:
121. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
April, 7 2022:
38. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
May, 28 2022:
XLI. Auction Hanseatisches Sammlerkontor
July, 7 2022:
39. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
May, 31 2021:
XL. HSK-Auction - results now online!
May, 26 2021:
XL. HSK-Auction on May 29th, 2021 at our company headquarters - Only 3 days left for online bidding!
May, 1 2021:
XL. HSK-Auction on May 29, 2021 // 1438 lots - starting price over 350,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de