NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:1203 (Deutschland nach 1945)
Title:Otavi Minen- und Eisenbahn-Gesellschaft (4 Stücke)
Details:Anteilscheine 1 x 1 £, 5 x 1 £, 10 x 1 £ + 50 x 1 £ Jan. 1964 (Muster, R 10).
Starting
price:
500,00 EUR
Issuing-
place:
Frankfurt a.M.
Picture:Otavi Minen- und Eisenbahn-Gesellschaft (4 Stücke)
Info:Ursprung ist die 1892 in London von deutschen und englischen Investoren errichtete South West Africa Company, der die Konzessionen verliehen wurden. 1900 dann Gründung der Otavi Minen- und Eisenbahn-Gesellschaft zur Erschließung der im Otavi Bergland in Deutsch-Südwestafrika vorhandenen Kupfer-Blei-Vorkommen bei Tsumeb. Von hier wurde eine 578 km lange Eisenbahn in 600-mm-Spur nach Swakopmund gebaut, außerdem Errichtung bedeutender Verhüttungsanlagen sowie Bewirtschaftung einer 235.000 ha großen Farm. Die Eisenbahn wurde 1910 nach den ungeheuren Diamantenfunden in der Kolonie Deutsch-Südwest vom Deutschen Reich übernommen. Der Betrieb der Bergwerke und Hütten wurde 1940 durch den 2. Weltkrieg unterbrochen. 1945 wurde aller Besitz vom Verwalter des feindlichen Vermögens in Pretoria beschlagnahmt und veräußert. 1949 Sitzverlegung nach Frankfurt/Main, ansonsten ruhte die Gesellschaft. 1955 gelang mit dem Wiederaufbau einer stillgelegten Platingrube im östlichen Transvaal ein bescheidener Neubeginn. Nach und nach baute Otavi dann sowohl in Deutschland wie auch in Südafrika Aktivitäten auf den Gebieten Seltenmetalle, Baukeramische Erzeugnisse sowie Dämmstoff- und Filterhilfsmittel auf. Das Werk in Neu-Isenburg wurde zum größten Germaniumproduzenten Deutschlands. Insgesamt beschäftigte Otavi nun wieder über 1.300 Mitarbeiter, Großaktionär war die Kupferhütte Norddeutsche Affinerie, Hamburg. 1976 Umwandlung von einer Kolonialgesellschaft in eine AG (Otavi Minen AG), 1987 Sitzverlegung nach Eschborn. Als allerletzte der früheren Kolonialgesellschaften bis nach der Jahrtausendwende börsennotiert gewesen! 1998 erwarb die griechische Silver & Baryte Ores Mining Co. die Aktienmehrheit und gliederte sich Otavi 2003/04 vollständig ein. Die ehemalige Otavibahn fährt noch heute, inzwischen auf Kapspur umgespurt ist sie Bestandteil der TransNamib, der staatlichen Eisenbahngesellschaft Namibias.
Availability:Belegstücke der Frankfurter Börse handschriftlich numeriert (#296a,c,e,g). Rückseitig Klebereste. (R 10)
Condition:EF-VF
Bundle:Yes
Sold:600,00 EUR
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Selah Valley Company
Selah Valley Company
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
January, 7 2021:
33. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
February, 20 2021:
119. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
April, 1 2021:
34. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
May, 29 2021:
XL. Auction Hanseatisches Sammlerkontor
July, 1 2021:
35. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!
January, 9 2020:
XXXIX. HSK-Auction on Febr. 22, 2020 // 1566 lots - starting price over 400,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de