NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog XXXIX

  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:293 (Europe/Asia/Africa/Australia)
Title:Soc. des Instituts Marins S.A.
Details:Action 500 F 10.8.1897 (Auflage 1300).
Starting
price:
150,00 EUR
Issuing-
date:
10.08.1897
Issuing-
place:
Paris
Picture:Soc. des Instituts Marins S.A.
Number:534
Info:Bis 1879 kamen kaum Touristen in den Ort Escoublac. Das änderte sich rapide, als 1879 der erste Zug der neuen Eisenbahn St. Nazaire-Le Croisic eintraf und westlich von St. Nazaire an der Loire-Mündung die Sommerfrischler-Siedlung La Baule Sépia entstand. Der dortige Bahnhof lag nahe einer idyllischen Bucht mit 8 km Strandlänge; dort kauften die Initiatoren der Bahn auch gleich den ganzen Küstenstreifen mit 700 ha Pinienwald zur touristischen Erschließung durch die „Société des Dunes“. Selbige trat 1895 ein größeres Terrain an diese von der Pariser Familie Pavier neu gegründete AG ab, die hier eine Heilanstalt für an Tuberkulose erkrankte Kinder reicher Familien errichtete. Außerdem legte Herr Pavier gleich auch noch eine Villenkolonie an, richtete den Post- und Telegrafendienst sowie eine Elektrizitätsversorgung der Siedlung ein und verband den Bahnhof mit dem Strand durch eine benzingetriebene Straßenbahn. Die Lungenheilanstalt wurde schon 1902 in ein mondänes Strandhotel umgewandelt und 1904 in ein Spielcasino.
Specials:Herrliche Gestaltung (mit Signatur G. Bonnet in der Platte) mit großer Ansicht der unmittelbar am Strand gelegenen eindrucksvollen Tuberkulose-Heilanstalt, weitere Vignetten mit Strandpavillions und im Pinienwald spielenden Kindern.
Availability:Unentwertet, kpl. Kuponbogen anhängend. Bei uns erstmals überhaupt auf der Auktion.
Condition:VF+.
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Wilhelm Schlochauer Nachf. AG
Wilhelm Schlochauer Nachf. AG
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
February, 22 2020:
XXXIX. Auction Hanseatisches Sammlerkontor
April, 2 2020:
30. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
May, 30 2020:
117. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
June, 27 2020:
26th General meeting AG für Historische Wertpapiere
August, 6 2020:
31. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!
January, 9 2020:
XXXIX. HSK-Auction on Febr. 22, 2020 // 1566 lots - starting price over 400,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!
January, 10 2019:
XXXVIII. HSK-Auction on Febr. 23, 2019 // 1291 lots - starting price over 320,000 Euro // Catalog already online!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de