NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:416 (Bremen/Niedersachsen)
Title:Gaswerk Weisswasser O.-L. AG
Details:Aktie 1.000 Mark Dez. 1920 (Auflage 800, R 5).
Starting
price:
30,00 EUR
Issuing-
date:
01.12.1920
Issuing-
place:
Bremen
Picture:Gaswerk Weisswasser O.-L. AG
Number:802
Info:Gegründet am 16.9.1901, wenige Wochen später im Jan. 1902 ging das Gaswerk in Weißwasser in der Oberlausitz in Betrieb. Versorgt wurde das Gaswerk mit schlesischer Steinkohle aus dem nahen Waldenburger Revier, die über die Bahnlinie Forst-Weißwasser herantransportiert wurde. Die Aktienmehrheit hielt zuletzt die Stadt Weißwasser. Nach 1945 Betriebsführung durch die Stadt Weisswasser, ab 1949 “Kommunales Wirtschaftsunternehmen” (KWU), ab 1959 als “Gaswerk Weisswasser der Energieversorgung Cottbus, Meisterbereich Gas” geführt. Technikgeschichtlich interessant: Mitte der 1950er Jahre entwickelten Rammler/Bilkenroth ein Verfahren zur Herstellung von hüttenfähigem Koks aus Braunkohle, um die kostspieligen Steinkohleimporte aus Polen und der UdSSR ersetzen zu können. Dieses Verfahren wurde im Gaswerk Weisswasser getestet und zur Produktionsreife gebracht. Der Beginn der Ferngasversorgung des Gaskombinates Schwarze Pumpe führte 1994 zur Stilllegung des Gaswerkes Weisswasser. Die 1992 neu gegründete Stadtwerke Weisswasser GmbH übernahm 1993 auch das Anlagevermögen der Gasversorgung und stellte diese von Stadtgas auf Erdgas um. Die de jure schon immer im Westen ansässige AG wurde bereits 1953 vom Amtsgericht Bremen von Amts wegen gelöscht.
Specials:Faksimileunterschrift “Bürgermeister Lange” als AR-Vorsitzender. Lochentwertet (RB).
Availability:R 5
Condition:UNC-EF.
Sold:30,00 EUR
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Denver & Boulder Valley Rail Road
Denver & Boulder Valley Rail Road
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
August, 22 2020:
26th General meeting AG für Historische Wertpapiere
October, 3 2020:
118. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
November, 5 2020:
32. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!
January, 9 2020:
XXXIX. HSK-Auction on Febr. 22, 2020 // 1566 lots - starting price over 400,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de