NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:1174 (Deutschland nach 1945)
Title:Dortmunder Hansa-Brauerei AG
Details:Aktie 500 DM Dez. 1951 (Auflage 1000, R 7).
Starting
price:
50,00 EUR
Issuing-
date:
01.12.1951
Issuing-
place:
Dortmund
Picture:Dortmunder Hansa-Brauerei AG
Number:621
Info:Gründung 1901 als Nachfolger der zusammengebrochenen Borussia-Brauerei (die der Namensgeber von Borussia Dortmund gewesen sein soll) in der Dortmunder Nordstadt unweit des Borsigplatzes. Hansa-Pils wurde dort schon seit 1867 gebraut. Angegliedert wurden dann noch die Dortmunder Bergschlößchen-Brauerei Wencker & Co. (1915), die Linden-Brauerei Unna vorm. Rasche & Beckmann AG (1918) und die Adler-Brauerei Unna (1922). 1929/30 Erwerb von 75 % der Aktien der Sinalco AG in Detmold, außerdem mit 25 % an der Dortmunder Konzertsaal- und Theaterbetriebs-GmbH (gegr. 1921) beteiligt. 1969 wurde die Hansa-Brauerei mehrheitlich durch die zum Oetker-Konzern gehörende Dortmunder Actien-Brauerei (DAB) übernommen, später in eine GmbH umgewandelt. Im Markt als Billig-Dosenbier positioniert wurde Hansa-Pils in den 1980er Jahren das Kultbier der deutschen Punkrockbewegung. Inzwischen wird Dortmunder Hansa im Lohnauftrag von der DAB gebraut. Die stillgelegte Hansa-Brauerei beherbergt heute die Hauptverwaltung der DAB sowie das Dortmunder Brauerei-Museum. In Swakopmund (Namibia, früher Deutsch-Südwestafrika) eröffnete die Hansa-Brauerei 1929 einen Zweigbetrieb, der 1967 der SWB (Südwestbrauerei in Windhoek, seit der Unabhängigkeit 1990 „Naminian Breweries Ltd.“) angegliedert und erst 2005 stillgelegt wurde.
Specials:Detaillierte Ansicht der großen Brauerei im Unterdruck.
Availability:Lochentwertet. (R 7)
Condition:UNC-EF.
Sold:50,00 EUR
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Astilleros del Cadagua S.A.
Astilleros del Cadagua S.A.
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
June, 26 2020:
117. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
August, 6 2020:
31. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
August, 22 2020:
26th General meeting AG für Historische Wertpapiere
October, 3 2020:
118. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
November, 5 2020:
32. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!
January, 9 2020:
XXXIX. HSK-Auction on Febr. 22, 2020 // 1566 lots - starting price over 400,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de