NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:136 (America)
Title:Seward Peninsular Railway
Details:500 shares à 100 $ 7.1.1907.
Starting
price:
250,00 EUR
Issuing-
date:
07.01.1907
Issuing-
place:
Nevada
Picture:Seward Peninsular Railway
Number:15
Info:Eisenbahngesellschaft in Alaska. Zunächst wurde 1900 die Wild Goose RR gegründet. Diese eröffnete am 19. Juli 1900 die ersten 6,5 km Strecke von Nome bis Discovery. Im Herbst war Anvil City erreicht. Die Strecke hatte eine Spurweite von drei Fuß (914 mm). Die Züge verkehrten nur vom Frühjahr bis November, im Winter ruhte der Verkehr. Kurz darauf wurden zwei Abzweige, McDonald Branch (8 km) und Sunset Branch (10 km) gebaut. 1902 umbenannt in Nome-Arctic RR. 1906 kaufte die am gleichen Tag in Nevada gegründete Seward Penninsular RR die Bahn, um sie nach Shelton am Kuzitrin River zu verlängern. Die 140 km lange Strecke ging noch im gleichen Jahr in Betrieb. Nachdem im Winter 1906/07 eine etwa 300 Meter lange Holzbrücke über den Kuzitrin River durch Eis eingedrückt worden war, beschloss man die Brücke jeden Herbst abzubauen und im Frühjahr wieder aufzubauen. In den ersten Jahren gab es täglich zwei Personenzüge über die gesamte Strecke. Ab 1909 fuhren nur noch zwei bis drei Züge pro Woche. Im Herbst 1910 wurde der reguläre Verkehr eingestellt und die Strecke an lokale Interessenten übergeben, die sie hauptsächlich mit Draisinen befuhren, teilweise von Hunden gezogen. 1921 erwarb der Staat Alaska die Bahnstrecke und erneuerte die Anlagen. Ein regulärer Betrieb wurde nicht wieder aufgenommen. Es gab nur zwischen 1953 und 1955 einen Touristenbetrieb. Ein Teil der Trasse wurde daraufhin zu einer Straße umgebaut. 1963 wurden die letzten Gleise entfernt.
Specials:Schöne Vignette mit schmauchender Eisenbahn.
Availability:Unentwertet.
Condition:EF.
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Mecklenburgische Gewerkschaft Friedrich Franz
Mecklenburgische Gewerkschaft Friedrich Franz
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
January, 9 2020:
29. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
February, 22 2020:
XXXIX. Auction Hanseatisches Sammlerkontor
April, 2 2020:
30. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
May, 30 2020:
117. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
June, 27 2020:
26th General meeting AG für Historische Wertpapiere

Latest News:
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!
January, 10 2019:
XXXVIII. HSK-Auction on Febr. 23, 2019 // 1291 lots - starting price over 320,000 Euro // Catalog already online!
February, 26 2018:
XXXVII. HSK-Auction - results now online!
February, 20 2018:
XXXVII. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!

© 2019 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de