NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:968 (Schleswig Holstein/Mecklenburg-Vorpommern)
Title:Stralsunder Dampfmühlen-AG
Details:Actie 100 Thaler 1.5.1872. Gründeraktie (Auflage 5000, R 10).
Starting
price:
300,00 EUR
Issuing-
date:
01.05.1872
Issuing-
place:
Stralsund
Picture:Stralsunder Dampfmühlen-AG
Number:2735
Info:Bei Gründung der AG brachte Herrmann Lehl seine zu Stralsund belegene Dampfmühle zum Übernahmepreis von 915.000 Mark ein (das AK betrug zuerst 1,5 Mio. Mark), dazu eine in Wolgast neu erbaute Mühle, welche 1879 eine neue Maschine nebst Kessel erhielt. Der Vorbesitzer Lehl soll nach dem Emissions-Prospekt (anonym erschienen und von niemandem unterzeichnet) für die ersten 10 Jahre eine Dividendengarantie von 8 % übernommen haben, die aber nur für das erste Jahr gezahlt wurden. 1875 fiel die Dividende ganz aus, nachdem die Ges. durch den Verkauf von Grundstücken in Stralsund unter Buchwert sogar Verluste erlitt. Diese wurden im Folgejahr buchhalterisch ausgeglichen, indem die AG nom. 300.000 M eigener Aktien zu nur 30 % vom Nennwert zurückkaufte. In den Jahren danach brachte man 1880 als “Spitzenwert” 4 % Dividende zustande. Immerhin zog der Kurs an der Berliner Börse, der schon bis auf 10 % abgesackt war, daraufhin noch einmal bis 47,5 % an. Eine weitere Eigentümlichkeit der Gesellschaft war ein außergewöhnliches Maß an Basisdemokratie: Jeder in der Generalversammlung erschienene oder vertretene Aktionär hatte unabhängig vom Umfang des Aktienbesitzes genau eine Stimme.
Specials:Sehr dekorativ, mit Wappen von Wolgast und Stralsund in der Umrahmung.
Availability:R 10
Condition:VF+.
Sold:300,00 EUR
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Gewerkschaft Niedernhall
Gewerkschaft Niedernhall
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
June, 26 2020:
117. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
August, 6 2020:
31. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
August, 22 2020:
26th General meeting AG für Historische Wertpapiere
October, 3 2020:
118. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
November, 5 2020:
32. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!
January, 9 2020:
XXXIX. HSK-Auction on Febr. 22, 2020 // 1566 lots - starting price over 400,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de