NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:1019 (Germany till 1945)
Title:Mansfeld AG für Bergbau und Hüttenbetrieb
Details:7 % Gold Bond 1.000 $ 1.5.1926 (specimen, R 10).
Starting
price:
220,00 EUR
Issuing-
date:
01.05.1926
Issuing-
place:
Eisleben
Picture:Mansfeld AG für Bergbau und Hüttenbetrieb
Info:Die 1921 gegründete AG ging durch Umwandlung aus der “Mansfeldschen Kupferschiefer bauenden Gewerkschaft” hervor. Die ersten Anfänge des Mansfelder Bergbau reichen bis 1199 zurück. Ursprünglich Besitz der Grafen von Mansfeld, gelangte der Bergbau nach dem 30-jährigen Krieg in die Hände verschiedener Gewerkschaften, die sich 1851 zu einem Unternehmen zusammenschlossen. Neben den 1933 ausgegliederten Berg- und Hüttenwerken wurden betrieben: Die Kupfer- und Messingwerke Hettstedt, die Hallesche Pfännerschaft (Salzsiederei) und die Saline Halle, Braunkohlenbergwerke bei Senftenberg und Merseburg, die Steinkohlenzeche Mansfeld in Bochum-Langendreer, die Steinkohlenzeche der Gewerkschaft Sachsen in Heessen bei Hamm sowie die Glashütten Senftenberg und Groß-Räschen. Großaktionäre waren zuletzt die Fa. Otto Wolff und die Stadt Leipzig. 1948 verlagert nach Hannover, 1967 in eine GmbH umgewandelt. Sitz der Verwaltung in Bad Salzdetfurth. Die Betriebsstätten in der DDR waren noch bis zur Wende ein Riesen-Kombinat mit mehreren zehntausend Beschäftigten.
Specials:Teil einer in den USA und Holland aufgelegten Optionsanleihe von 3 Mio. $. Grün/schwarzer Stahlstich mit Werksansichten und Allegorien in der Vignette. Neben den Kupons außerdem anhängend ein Optionsschein für den Bezug von 15 Mansfeld-Aktien á nom. 50 RM.
Availability:Nur 4 Stück wurden im ABNC-Archiv gefunden. (R 10)
Condition:Mit anhängenden Kupons. VF.
Sold:220,00 EUR
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Gold Run Consolidated Mining Co.
Gold Run Consolidated Mining Co.
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
November, 5 2020:
32. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
January, 7 2021:
33. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
February, 20 2021:
119. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
April, 1 2021:
34. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
May, 29 2021:
XL. Auction Hanseatisches Sammlerkontor

Latest News:
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!
January, 9 2020:
XXXIX. HSK-Auction on Febr. 22, 2020 // 1566 lots - starting price over 400,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de