NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:62 (America)
Title:Dick & Brothers Quincy Brewery Co.
Details:2 shares à 1.000 $ 23.6.1909, ausgestellt auf Emma Dick (der secretary hieß August R. Dick), als president unterschrieb August Dockenwald.
Starting
price:
100,00 EUR
Issuing-
date:
23.06.1909
Issuing-
place:
Quincy, Illinois
Picture:Dick & Brothers Quincy Brewery Co.
Number:215
Info:Gegründet 1857 von Matthew, John und Jacob Dick. Geboren wurden die Gebrüder Dick in Ruppertsburg (Rheinpfalz) als Söhne einer erfolgreichen Winzerfamilie; sie hatten sechs weitere Geschwister. 1854 in die USA ausgewandert, lebten sie zunächst in St. Louis, entschieden sich dann für das Braugewerbe und gingen nach Iowa, wo Malz leicht zu bekommen war. In Quincy stolperten sie mitten im Ort ganz zufällig an der Kreuzung 9th und York Street in eine klare glucksende Quelle und erkannten, daß dies hervorragendes Brauwasser war. Also kauften sie kurzerhand das Grundstück und errichteten eine Brauerei, deren Lagerkeller sich unterirdisch bald über 2 Blocks erstreckten. Die Nachfrage der deutschstämmigen Einwohner von Quincy stieg rapide. 1897 wurde ein großes neues Brauhaus errichtet, und zu Beginn des 20. Jh. war die Brauerei GRÖSSER ALS DIE ANHEUSER-BUSCH BRAUEREI in St. Louis. 1903 zerstörte eine gewaltige Explosion die Brauerei, durch die Unterbrechung konnte dank der großen Vorräte in den Lagerkellern überbrückt werden. Die Prohibition erzwang 1920 die Schließung der Brauerei, Wiedereröffnung 1933. Nach Zahlungsschwierigkeiten 1951 in der “Mississippi Valley Brewing Co.” aufgegangen.
Specials:Sehr schöne Vignette mit Ansicht der Brauerei und Bierfuhrwerken. Für eine amerikanische Aktie sind 1.000 $ ein ausgesprochen ungewöhnlicher Nennwert (üblich waren sonst höchstens 100 $ oder weniger). Bei einem Kapital von lediglich 260.000 $ ist also anzunehmen, daß es sich um eine Familien-AG handelte, bei der die Aktionäre der Gebrüder Dick unter sich bleiben wollten.
Availability:Uns ist nur dieses eine Stück bekannt.
Condition:VF.
Sold:100,00 EUR
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Lippische Werkstätten AG
Lippische Werkstätten AG
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
January, 7 2021:
33. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
February, 20 2021:
119. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
April, 1 2021:
34. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
May, 29 2021:
XL. Auction Hanseatisches Sammlerkontor
July, 1 2021:
35. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!
January, 9 2020:
XXXIX. HSK-Auction on Febr. 22, 2020 // 1566 lots - starting price over 400,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de