NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:49 (America)
Title:Boeing Airplane Co.
Details:5 % Debenture 1.000 $ 1.8.1958.
Starting
price:
200,00 EUR
Issuing-
date:
01.08.1958
Issuing-
place:
Delaware
Picture:Boeing Airplane Co.
Number:31556
Info:William E. Boeing hatte 1903 mit 22 Jahren die Yale University verlassen und durch Holzhandel ein kleines Vermögen verdient. Er konnte sich teure Hobbys leisten und als leidenschaftlicher Segler kaufte er in Seattle eine kleine Bootswerft. Nachdem er 1914 aber mit einem Wasserflugzeug geflogen war, begann er in seiner Werft mit dem Bau eines selbst entworfenen Flugzeugs, das sich als gelungene Konstruktion erwies. Er gründete 1916 die “Pacific Aero Products Company”, die ein Jahr später in “Boeing Airplane Company” umbenannt wurde und begann mit der Produktion auf dem Werftgelände. Als die Vereinigten Staaten 1917 in den Weltkrieg eintraten, lieferte er Wasserflugzeuge an die amerikanische Flotte. Nach Kriegsende blieben Militäraufträge aus. Boeing hielt sich mit Möbelaufträgen über Wasser. Mit dem Aufleben des Postverkehrs in den 20er Jahren begann auch ein neuer Aufschwung für Boeing. 1928 flog mit der Boeing 80 zum ersten Mal ein Passagierflugzeug. Von diesem 3-motorigen Doppeldecker für 18 Passagiere wurden 14 Maschinen gebaut. 1933 folgte die B 247, auch “Fliegender Pullman” genannt. Boeing betrieb sogar eine eigene Fluglinie, die später in United Airlines aufging. Liefert sich heute mit Airbus ein jedes Jahr aufs neue spannendes Wettrennen, wer der größte Flugzeughersteller der Welt ist.
Specials:Orange/schwarzer Stahlstich der ABNC mit allegorischer Vignette.
Condition:EF-VF.
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Southern Utah Railroad
Southern Utah Railroad
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
January, 7 2021:
33. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
February, 20 2021:
119. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
April, 1 2021:
34. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
May, 29 2021:
XL. Auction Hanseatisches Sammlerkontor
July, 1 2021:
35. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!
January, 9 2020:
XXXIX. HSK-Auction on Febr. 22, 2020 // 1566 lots - starting price over 400,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de