NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:39 (America)
Title:American Nautilus Submarine Co.
Details:1.000 shares à 100 $ 21.11.1856.
Starting
price:
1.800,00 EUR
Issuing-
date:
21.11.1856
Issuing-
place:
New York
Picture:American Nautilus Submarine Co.
Number:147
Info:Die Geschichte der U-Boote hat eine recht lange Tradition. Bereits Leonardo da Vinci entwarf ein Unterseeboot. 1801 baute der amerikanische Erfinder Robert Fulton die “Nautilus” , eine Unterwasserkonstruktion aus Kupfer und Eisen, die den heutigen Unterseebooten schon recht ähnlich war. Der Begriff Nautilus stammt aus dem Tierreich: Nautilus und Allonautilus sind Gattungen und gehören zur Familie der Perlboote. Sie gehören zu den Kopffüßern. Ihr auffallendstes Merkmal ist die aufgerollte Schale, deren Innenraum gekammert ist. Zentral durch diese Kammern führt ein so genannter Siphunculus (oder auch Sipho), der die Kammern mit Gas versorgt und so eine Regulation des Auftriebes ermöglicht. Niemand interessierte sich damals für Fultons Projekt und sein Test-Boot wurde verschrottet. Auch das erste nuklearbetriebene Unterseeboot (gebaut 1951 auf der Electric Boat Shipyard in Groton) wurde Nautilus genannt. 1859 erfand der Franzose Brutus de Villeroi ein 33-Fuß langes Unterseeboot für den Finanzier Stephen Girard aus Philadelphia. Ziel war das Bergen des britischen Kriegsschiffes De Braak, das in der Nähe der Mündung des Delaware River 1780 gesunken ist.
Specials:Tolle Vignette mit Hochseedampfer, Segelschiff und im Vordergrund ein Unterseeboot beim Bergen von Waren vom Grunde des Wassers. Ausgestellt ist das Stück auf Samuel Hallett (1827-1864), einem erfolgreichen Eisenbahn-Pionier und bekannt für die ursprüngliche Entwicklung der Eastern Branch der Union Pacific Railroad.
Availability:Nur zwei Stücke bekannt.
Condition:Unentwertet. EF-VF.
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Gesellschaft Hermann II
Gesellschaft Hermann II
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
January, 7 2021:
33. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
February, 20 2021:
119. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
April, 1 2021:
34. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
May, 29 2021:
XL. Auction Hanseatisches Sammlerkontor
July, 1 2021:
35. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!
January, 9 2020:
XXXIX. HSK-Auction on Febr. 22, 2020 // 1566 lots - starting price over 400,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2019:
XXXVIII. HSK-Auction - results now online!
February, 19 2019:
XXXVIII. HSK - Auction for stocks and bonds - Only 4 days left for online bidding!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de