NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog XLI

  Catalog eBook


  LIVE BIDDING

  Explainations



  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XL

  Browse catalog XXXIX

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:285 (Europe)
Title:Kaiserlich Ottomanische Gesellschaft der Bagdadbahn
Details:4 % Obligation 500 F = 408 Mark = 20 £ stg. = 240 hfl = 22 Ltq. 1.7.1903 (D/H TR 2440a, R8).
Starting
price:
125,00 EUR
Issuing-
date:
01.07.1903
Issuing-
place:
Konstantinopel
Picture:Kaiserlich Ottomanische Gesellschaft der Bagdadbahn
Number:73525
Info:Die Bagdadbahn übernahm bei ihrer Gründung 1903 die ursprünglich der Anatolischen Eisenbahn erteilte Konzession zum Bau einer Eisenbahn von Konia über Bagdad zum Persischen Golf. Bei beiden Unternehmen war die Deutsche Bank die treibende Kraft, die sich hier, durchaus nicht ungern, vor den Karren der Machtpolitik des Deutschen Kaiserreichs spannen ließ (wie das damals in Ländern wie England und Frankreich noch viel selbstverständlicher üblich war). Zusätzlich besaß die Deutsche Bank die Konzession zur Erschließung mesopotamischen Erdöls im Mossul-Feld; mit diesem Tauschobjekt gelang es, den verbissenen Widerstand der Engländer gegen die Verlängerung der Bahn von Bagdad bis Basra zu beseitigen (ohne die die Deutsche Bank, selbst mit 40 % Aktionär, einen wirtschaftlichen Betrieb der Bagdadbahn für unmöglich hielt). Nur das letzte Stück von Basra zur Mündung des Schatt-el-Arab in den Persischen Golf bauten die Engländer selbst. Gerade als sich die Großmächte über die Bagdadbahn endlich verständigt hatten, brach der 1. Weltkrieg aus. Fertiggestellt war zu diesem Zeitpunkt ein 60 km langes Teilstück nördlich von Bagdad, das Teilstück von Eskisehir nach Ankara und die technisch äußerst anspruchsvolle Gebirgsbahn über das Taurusgebirge von der Hafenstadt Haidarpascha bis Djerablus am Oberlauf des Euphrat. Die Strecken auf mesapotamischem Gebiet wurden beschlagnahmt und gingen 1932 entschädigungslos in irakischen Staatsbesitz über. Die Bahnen in Anatolien beschlagnahmten 1919 ebenfalls die Alliierten, die sie aber nach blutigen Auseinandersetzungen 1923 an die türkischen Behörden abgeben mussten. Eine 1928 zwischen der Bahngesellschaft und der Türkei erreichte Regelung der finanziellen Ansprüche wurde dann während des 2. Weltkrieges endgültig gegenstandslos. Als 1940 die letzte Lücke der 3.200 km langen Bahn geschlossen wurde (davon hatten die Deutschen 2/3 gebaut), erschien diese Nachricht in Deutschland “fast wie eine Kunde aus vergangener Zeit”.
Specials:Diese kaiserlich ottomanische Staatsanleihe von 54 Mio. F wurde der Bagdadbahn als Baukostenzuschuß für das erste 200 km lange Teilstück von Konia aus in Zahlung gegeben. Herrlicher großformatiger Druck von G&D, viersprachig osmanisch/französisch/deutsch/englisch.
Condition:Mit Kupons. VF.
Sold:160,00 EUR
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Internationale Unfall- und Schadensversicherungs-Gesellschaft
Internationale Unfall- und Schadensversicherungs-Gesellschaft
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
July, 7 2022:
39. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
August, 27 2022:
28th General meeting AG für Historische Wertpapiere
October, 8 2022:
122. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
November, 3 2022:
40. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
May, 29 2022:
Results of XLI. HSK-Auction
May, 24 2022:
XLI. HSK-Auction for stocks and bonds - Only 3 days left for online bidding!
April, 19 2022:
XLI. HSK-Auction on May 28, 2022 // 1105 lots - starting price near 350,000 Euro // Catalog already online!
May, 31 2021:
XL. HSK-Auction - results now online!
May, 26 2021:
XL. HSK-Auction on May 29th, 2021 at our company headquarters - Only 3 days left for online bidding!

© 2022 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de