NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  LIVE BIDDING

  Explainations



  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XXXIX

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:197 (Europe)
Title:Erste Böhmisch-Mährische Maschinenfabriken AG
Details:Actie IV. Emission 400 Kr. 1.1.1915.
Starting
price:
300,00 EUR
Issuing-
date:
01.01.1915
Issuing-
place:
Prag
Picture:Erste Böhmisch-Mährische Maschinenfabriken AG
Info:Gründung 1871 als "Erste Böhmisch-Mährische Maschinenfabrik". Erzeugt wurden zunächst Maschinen für die Zuckerindustrie, später auch Bergbaumaschinen sowie Brücken- und Zentralheizungsbau, ab 1900 auch Lokomotivbau. 1903 Aufnahme der Fabrikation von Gasmotoren, 1907 gemeinsam mit Ringhoffer Gründung der Prager Automobilfabrik GmbH (1908 als Automobilabteilung "Praga" dem Werk Lieben eingegliedert). Fusion 1921 mit der Elektrizitäts-AG vorm. Kolben & Co. und 1927 mit der Maschinenbau-AG vorm. Breitfeld, Danek & Co. und Umfirmierung in Cesko-moravská Kolben-Danek AG. 1941 Interessengemeinschaft mit der Ringhoffer-Tatra-Werke AG und zugleich Umfirmierung in Böhmisch-Mährische Maschinenfabriken AG. Zum Konzern gehörte auch die Auto-Verkehrs-AG Prag und die Schiffswerft Praga GmbH.
Specials:1898 beschloss die GV eine Kapitalerhöhung zwecks Errichtung einer Lokomotivfabrik. Es sollten 4000 neue Aktien ausgegeben werden, von denen zuerst 1895 Stücke im Jahre 1900 bezogen wurden. Von den restlichen 2105 Stücken gelangten erst im Jahre 1905 1959 Aktien als Gratisaktien zur Ausgabe. Großformatig. Wunderschöne Aktiengestaltung mit acht Einzelvignetten in einer barocken Zierumrandung. Zu sehen sind neben einer großen allegorischen Szene das Werkareal aus der Vogelperspektive und versch. Produkte, u.a. eine Lokomotive, Dampfschiff, Turbine. Farblithographie.
Availability:Einzelstück, wirtschaftsgeschichtlich hochbedeutend.
Condition:Knickfalte gebrochen und an mehreren Stellen zur Verstärkung hinterklebt, ebenso zwei kleine Randeinrisse. Rückseite etwas angebräunt. VF.
Sold:300,00 EUR
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Erfurter Samenbau-AG Rudolf Büchner
Erfurter Samenbau-AG Rudolf Büchner
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
July, 1 2021:
35. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
August, 28 2021:
27th General meeting AG für Historische Wertpapiere
October, 9 2021:
120. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
November, 4 2021:
36. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
May, 31 2021:
XL. HSK-Auction - results now online!
May, 26 2021:
XL. HSK-Auction on May 29th, 2021 at our company headquarters - Only 3 days left for online bidding!
May, 1 2021:
XL. HSK-Auction on May 29, 2021 // 1438 lots - starting price over 350,000 Euro // Catalog already online!
February, 25 2020:
XXXIX. HSK-Auction - results now online!
February, 18 2020:
XXXIX. HSK-Auction - Only 3 days left for online bidding!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de