NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION XLI

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  LIVE BIDDING

  Explainations



  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XL

  Browse catalog XXXIX

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:628 (Germany till 1945)
Title:Aachen-Mastrichter Eisenbahn-Gesellschaft
Details:Aktie 200 Taler 15.10.1852. Gründeraktie (Auflage 13750, R 9).
Starting
price:
2.400,00 EUR
Issuing-
date:
15.10.1852
Issuing-
place:
Aachen
Picture:Aachen-Mastrichter Eisenbahn-Gesellschaft
Number:18602
Info:Gründung 1845 unter Vorsitz von David Hansemann für den Bau der Bahnstrecke Maastricht-Aachen. Bahnbetrieb ab 23.10.1853 ab Richterich. Bis Richterich wurde die Strecke gemeinsam mit der Aachen-Düsseldorfer Eisenbahn-Ges. betrieben. Anfang 1854 bestand der Fahrzeugpark aus acht Lokomotiven, 16 Personen- und 224 Güterwagen. Folgende Strecken - insgesamt 74,4 km, wurden bedient: Aachen-Richterich-Kohlscheid, 8,7 km (seit 27.1.1853), Kohlscheid-Kämpchen (Kohlezweigbahn), 2,7 km (seit 27.1.1853), Richterich-Maastricht, 25 km (seit 23.10.1853), Maastricht-Hasselt, 29 km (seit 1.10.1856), Simpelvelt-Kirchrath (Kohlezweigbahn), 8 km (seit 1.8.1872). Die Domanial-Steinkohlengrube zu Kirchrath (Holland) blieb für die Dauer der Konzession bis 10.5.1945 im Besitz der Gesellschaft. Das Nutznießungsrecht an der Grube wurde seit 1917 der Aken-Maastrichtsche Spoorweg-Maatschappij überlassen. 1911 wurde die Grube Carl-Friedrich mit einer Zweigbahn angeschlossen. Die Gesellschaft befand sich in Liquidation seit 19.3.1921 und wurde schließlich 1924 vom Staat übernommen. Mit dem Zechensterben ging auch der Güterverkehr in den 60er Jahren zurück. Am 31.5.1992 wurde die Bahnstrecke Richterich-Maastricht stillgelegt.
Specials:Zweisprachig deutsch/holländisch. Dekorativ mit zwei Wappen und floralen Verzierungen. Originalsignaturen, u.a. Abraham Lamberts. Lochentwertet (RB).
Availability:Nur 10 Stück lagen im Reichsbankschatz, die im Sammlermarkt verteilt wurden. Dieses Stück fachmännisch restauriert, aus Sammlungsauflösung. Kulturgeschichtlich hochbedeutend. (R 9)
Condition:VF
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Kansas City, Emporia & Southern Railroad
Kansas City, Emporia & Southern Railroad
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
January, 12 2023:
41. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
March, 4 2023:
123. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
April, 6 2023:
42. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
June, 3 2023:
XLII. Auction Hanseatisches Sammlerkontor
July, 6 2023:
43. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
May, 30 2022:
XLI. HSK-Auction - results now online!
May, 24 2022:
XLI. HSK-Auction for stocks and bonds - Only 3 days left for online bidding!
April, 19 2022:
XLI. HSK-Auction on May 28, 2022 // 1105 lots - starting price near 350,000 Euro // Catalog already online!
May, 31 2021:
XL. HSK-Auction - results now online!
May, 26 2021:
XL. HSK-Auction on May 29th, 2021 at our company headquarters - Only 3 days left for online bidding!

© 2022 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de