NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CURRENT AUCTION XLI

  Browse catalog
  After sales/Results


  Catalog eBook


  LIVE BIDDING

  Explainations



  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS CATALOGS

  Browse catalog XL

  Browse catalog XXXIX

  Browse catalog XXXVIII

  Browse catalog XXXVII

  Browse catalog XXXVI

  Browse catalog XXXV

  Browse catalog XXXIV

  Browse catalog XXXIII

  Browse catalog XXXII

  Browse catalog XXXI

  Browse catalog XXX

  Browse catalog XXIX

  Browse catalog XXVIII

  Browse catalog XXVII

  Browse catalog XXVI

  Browse catalog XXV

  Browse catalog XXIV

  Browse catalog XXIII

  Browse catalog XXII

  Browse catalog XXI

  Browse catalog XX

  Browse catalog XIX

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:303 (Europe/Asia/Africa/Australia)
Title:Russische Gesellschaft für Pulverfabrikation
Details:Actie 500 Rbl. von 1884. Gründeraktie (Auflage 1.800, Goryanov 1.112.1).
Starting
price:
500,00 EUR
Issuing-
date:
01.01.1884
Issuing-
place:
St.-Petersburg
Picture:Russische Gesellschaft für Pulverfabrikation
Number:1054
Info:Max von Duttenhofer (1843-1903), dessen Faksimile sich auf der Aktie befindet, war ein deutscher Unternehmer und Industrieller, er war u.a. einer der drei Hauptaktionäre und Aufsichtsratsvorsitzender der Daimler-Motoren-Gesellschaft. 1863 übernahm er von seinem Vater eine Jahrhunderte alte Pulvermühle, aus der die Pulverfabrik Rottweil hervorging. 1884 gelang ihm der Durchbruch mit einer sensationellen Erfindung auf dem Gebiet der Waffentechnik: das rauchfreie Schießpulver RCP (Rottweiler Chemisches Pulver). Max Duttenhofer und sein Partner Johann Heidemann wollten in Russland ein Zweigwerk der Köln-Rottweiler Pulverfabriken errichten, aber Zar Alexander III. verlangte, dass die Fabrik im Besitz russischer Bürger ist. Daraufhin wechselten Duttenhofer und Heidemann die Staatsangehörigkeit und tauschten ihre deutschen in russische Pässe, aber auch das half nichts: Am Ende besaßen „echte“ Russen doch 5/9 der Aktien der 1884 gegründeten Russischen Ges. für Pulverfabrikation und nur die restlichen 4/9 hielten Duttenhofer und Heidemann. Genug Einfluß hatten sie aber doch, da sie als dessen Mitglieder zugleich den Verwaltungsrath der AG majorisierten. Dafür „revanchierte“ sich der Zar wieder auf eigene Weise: Durch Industriespionage gelangte auch die staatliche Pulverfabrik in Otchinsk in den Besitz des Verfahrens zur Herstellung rauchfreien Schießpulvers, gegen deren Konkurrenz der Russischen Ges. für Pulverfabrikation kein Kraut gewachsen war: Um überhaupt zu überleben blieb ihr schließlich nur noch, die eigene Produktpalette auf Schießpulver für die Jagd umzustellen.
Condition:VF
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Hanse-Merkur Lebensversicherung AG
Hanse-Merkur Lebensversicherung AG
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
July, 7 2022:
39. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
August, 27 2022:
28th General meeting AG für Historische Wertpapiere
October, 8 2022:
122. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
November, 3 2022:
40. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
May, 30 2022:
XLI. HSK-Auction - results now online!
May, 24 2022:
XLI. HSK-Auction for stocks and bonds - Only 3 days left for online bidding!
April, 19 2022:
XLI. HSK-Auction on May 28, 2022 // 1105 lots - starting price near 350,000 Euro // Catalog already online!
May, 31 2021:
XL. HSK-Auction - results now online!
May, 26 2021:
XL. HSK-Auction on May 29th, 2021 at our company headquarters - Only 3 days left for online bidding!

© 2022 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de