AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:127 (Amerika)
Titel:Fall River Iron Works Co.
Auflistung:Share über den 32. Teil des gesamten Kapitals 11.8.1828.
Ausruf:300,00 EUR
Ausgabe-
datum:
11.08.1828
Ausgabe-
ort:
Troy
Abbildung:Fall River Iron Works Co.
Stücknr.:5
Info:1821 gründete Colonel Richard Borden zusammen mit Maj. Bradford Durfee am unteren Teil des Quequechan Rivers die Fall River Iron Works. Durfee war ein Schiffer und Borden war der Besitzer einer Mühle. Nach einem unbeständigen Start, bei dem einige Investoren ihr Geld verloren, wurde 1825 die Gesellschaft mit einem Kapital von 200.000 $ incorporated. Die Fabrik begann mit der Produktion von Nägeln, Stangen und anderen Dingen wie Bändern für Fässer für die nahegelegene New Bedford Walindustrie. 1833 hatte Fall River 13 Baumwollmühlen mit 1.200 Beschäftigten, über 31.000 Spindeln und 1050 Webstühlen. Die Iron Works spielten eine überaus bedeutende Rolle. 1840 produzierten sie mit 250 Arbeitern über 3,8 Millionen Pfund Nägel, über 950 Tonnen Reifen und 400 Tonnen Fässer. 1827 begann Col. Borden mit dem regulären Schiffsverkehr mit Providence, Rhode Island. 1847 errichtete Richard Borden die Metacomet Mill, welche heute die älteste übriggeblieben Textilmühle der Stadt, gelegen in der Anawan Street, ist. 1848 errichtete die Gesellschaft ein Lagerhaus an der Wasserfront in Providence, Rhode Island, das heute noch durch die Rhode Island Scool of Design genutzt wird. 1835 gründete Holder Borden, ein Neffe von Richard Borden die American Print Works. In den 1840er Jahren wurde die Eisenbahn gebaut. Schiffahrt und Eisenbahnverkehr wurden kontrolliert durch Colonel Richard Borden, später durch seine Söhne und Neffen. 1887 ließ MC.D. Borden, Sohn von Col. Borden die Gebäude der Iron Works abreißen und konstruierte mehere neue Bekleidungs-Fabriken. Fall City hatte in den 1870er Jahren über 1/6 der Baumwollkapazität von New England inne, über die Hälfte der farbigen Bekleidung (print Cloth) wurden hergestellt. Die "Spindle City" hatte weltweit den zweiten Rang in der Bekleidungsindustrie nach Manchester.
Besonder-heiten:Mit Originalunterschriften der Gründer Colonel Richard Borden und Bradford Durfee. Doppelblatt, innen handschriftlich. Mit drei papiergedeckten Siegeln.
Verfügbar:Ein überaus wichtiges und interessantes Papier zur Industriegeschichte und zur Geschichte von Fall City.
Erhaltung:VF
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
H. Maihak AG
H. Maihak AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
6. Januar 2022:
37. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. Februar 2022:
121. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. April 2022:
38. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. Mai 2022:
XLI. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
7. Juli 2022:
39. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de