AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:297 (Amerika)
Titel:St. Louis & San Francisco Railway
Auflistung:1 share á 100 $ 10.2.1891 (R 12).
Ausruf:1.000,00 EUR
Ausgabe-
datum:
10.02.1891
Ausgabe-
ort:
New York
Abbildung:St. Louis & San Francisco Railway
Stücknr.:C254
Info:Die FRISCO entstand 1876 aus den Trümmern der transkontinentalen Atlantic & Pacific RR. Die Pleiten dauerten an: 1896 als St. Louis & San Francisco Railroad und 1916 als „Railway“ reorganisiert. Die Gesellschaft kontrollierte ein gewaltiges, über 5.000 Meilen langes, aus über 60 Einzelstrecken bestehendes Netz. Die von St. Louis aus nach Westen führende Hauptstrecke verzweigte sich dann in Monett, Mo. in vier Teile: Zwei nach dem oberen Westen führende Strecken nach Ellsworth, Ks. und Anthony, Ks., eine nach dem unteren Westen führende Strecke nach Sapulfa, Tx. und eine nach Südwesten führende Strecke nach Paris, Tx. Erst 1980 wurde die FRISCO an die Burlington Northern verkauft, die sich in der Folge von etlichen nicht länger benötigten Strecken trennte.
Besonder-heiten:Herrlicher NBNC-Stahlstich in leuchtorange/schwarz, ungemein feine Vignette: Indianerfamilie beobachtet Bautrupps beim Eisenbahnbau, im Hintergrund die schneebedeckten Gipfel der Rocky Mountains.
Verfügbar:Unentwertet. Nur exakt dieses Stück ist bei COX katalogisiert, ein UNIKAT aus einer uralten US-Sammlung. (R 12)
Erhaltung:VF+.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Lake Street Elevated Railroad
Lake Street Elevated Railroad
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
6. Januar 2022:
37. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. Februar 2022:
121. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. April 2022:
38. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de