AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:169 (Amerika)
Titel:London, South Park & Leadville Railroad
Auflistung:6 % Bond 1.000 $ 1.3.1883 (Auflage NUR 75 STÜCK, R 10).
Ausruf:300,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.03.1883
Ausgabe-
ort:
Colorado
Abbildung:London, South Park & Leadville Railroad
Stücknr.:41
Info:Im Tal des Mosquito Creek oberhalb des Ortes London Junction am South Platte River in Colorado waren die großen, 1883 eröffneten London Mines (die Silberbergwerke wurden so genannt, weil sie anfangs einem englischen Syndikat gehörten). Nachdem die London Mines in London Junction noch einen Erzbrecher gebaut hatten, verlangte man nach einem Eisenbahnanschluß zwischen Fairplay und Leadville, am besten per Tunnel unter der Mosquito-Bergkette hindurch. So kam es 1882 zur Gründung dieser Bahn, zu deren Investoren auch Hugh J. Jewett gehörte, zu der Zeit president der Erie RR. Noch im Sommer 1882 entstand eine 7 Meilen lange Schmalspurbahn von London Junction (Anschluß an die Denver, South Park & Pacific RR) zu den London Mines - die aber nie weiter Richtung Leadville als eigentliches Endziel kam und nur drei Jahre lang fuhr, dann war der Silberbergbau-Boom in dieser Gegend schon wieder zu Ende.
Besonder-heiten:Herrlicher grün/schwarzer ABNC-Druck, dreigeteilte Vignette mit Prospektoren, Eisenbahn auf einer hogen Brücke über einem Wasserfall, Bergarbeiter mit Hunt im Stollen.
Verfügbar:Unentwertet, Kupons # 3 uff. anhängend. Dieser Nennwert bei uns überhaupt erst ein einziges Mal versteigert worden (im Jahr 1997, Zuschlag damals 850,- DM). (R 10)
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Logierhaus-BERNER-AG (LOBEAG)
Logierhaus-BERNER-AG (LOBEAG)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
6. Januar 2022:
37. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. Februar 2022:
121. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. April 2022:
38. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de