AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:175 (Amerika)
Titel:Marietta & North Georgia Railway
Auflistung:6 % Gold Bond 1.000 $ 1.1.1887.
Ausruf:100,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.01.1887
Abbildung:Marietta & North Georgia Railway
Stücknr.:3699
Info:Entstanden 1887 durch Fusion der Marietta & North Georgia RR und der Georgia & North Carolina RR. Hauptstrecke Marietta, Ga. - Knoxville, Tenn. (205 Meilen) plus 20 Meilen Streckenrechte zwischen Atlanta und Marietta. 1890 außerdem Übernahme der Knoxville Southern RR. 1891 insolvent, 1896 als Atlanta, Knoxville & Northern RR reorganisiert.
Besonder-heiten:Braun/schwarzer Stahlstich mit feiner großer Vignette eines Personenzugs an belebtem Bahnsteig.
Verfügbar:Unentwertet, mit Kupons ab 1891. Als uns Mitte 1996 ein englischer Kollege für unseren Gesamtbestand von 39 Stück glatte 30.000,- DM anbot, schickten wir die Bonds so schnell es ging nach London nach dem Motto “Bloß weg, ehe er sich’s anders überlegt”. Wir ahnten nicht, daß dies der Beginn einer gigantischen Spekulationswelle war, von der unentwertete amerikanische Goldbonds erfaßt wurden, angeheizt von halbseidenen Anlagevermittlern in den Staaten. Die “Marietta & North Georgia” war eines der Lieblingsstücke der Spekulation und wurde in der Spitze mit über 2.000 US-$ pro Stück bezahlt. Damals wurde jedes einzelne Stück aus dem Sammlermarkt herausgesogen - seit 1997 ist dies nun eines der ersten Stücke, das wir wieder zu zivilen Preisen anbieten können. Inzwischen eine hochinteressante Rarität, fast alle anderen sonst bekannten Stücke liegen nämlich heute in den Asservatenkammern US-amerikanischer Gerichte.
Erhaltung:EF.
Zuschlag:110,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Hypothekenbank in Hamburg AG (3 Stücke)
Hypothekenbank in Hamburg AG (3 Stücke)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
1. Juli 2021:
35. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. August 2021:
27. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de