AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XXXVIII

  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:461 (Bremen/Niedersachsen)
Titel:Bremer Tages-Chronik Norddeutsche Abendzeitung
Auflistung:Actie 20 Thaler März 1851 (R 12).
Ausruf:4.400,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.03.1851
Ausgabe-
ort:
Bremen
Abbildung:Bremer Tages-Chronik Norddeutsche Abendzeitung
Stücknr.:85
Info:Rudolf Dulon geb. 1807 in Stendal verstorben 1870 in Rochester (New York, USA), studierte seit 1827 in Halle Theologie, wurde 1831 Rector in Werben, 1836 Prediger zu Flossau bei Osterburg, 1843 Prediger der Deutsch-reformierten Kirche in Magdeburg, wo er sich der liberalen Staats- und Kirchenpartei anschloß und 1849 Pfarrer an der Reformierten Gemeinde in Bremen. Dulon war der führende Vertreter in Bremen bei den radikalen Demokraten in der Zeit der Deutschen Revolution 1848/49. Er gab seit 1850 die Bremer Tageschronik heraus, die aber 1851 unterdrückt wurde. Im April 1851 wurde Dulon wegen seiner unchristlichen Predigten von einem Teil der Gemeinde beim Senat verklagt und 1852 seiner Stellung enthoben. Er ging 1853 über Helgoland und London nach Nordamerika und gründete in New York ein Erziehungsinstitut. 1851 erschien die Bremer Tages-Chronik, Organ der Demokratie unter Mitarbeit von Arnold Ruge und setzte die von 1849-1850 von Dulon herausgegebene “Tages-Chronik” fort, bis sie am 20.5.1851 verboten wurde.
Besonder-heiten:Die Zahlung des Actienbetrages geschah in vier Raten, jedesmal mit 5 Thalern. Sobald die Zahl der Abonnenten 1900 überstieg, sollten die Actionaire bestimmen, ob der reine Gewinn zur Zurückzahlung der Actien mit den Zinsen zu 5 % verwendet werden sollte oder ob sie gegen einen verhältnismässigen Antheil am Gewinn das Capital der Zeitung belassen wollten. Stieg die Zahl der Abonnenten über 2500, so sollten die Actionaire die Hälfte des Gewinns, die andere Hälfte der Verleger erhalten. Faksimile-Unterschrift Dulon.
Verfügbar:Einzelstück aus Uraltsammlung. Rechte obere Ecke fehlt, minimale Einrisse hinterklebt. (R 12)
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Carl Prinz AG für Metallwaren
Carl Prinz AG für Metallwaren
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
23. Februar 2019:
XXXVIII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
4. April 2019:
26. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
18. Mai 2019:
115. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
29. Juni 2019:
25. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
1. August 2019:
27. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
10. Januar 2019:
Unsere XXXVIII. HSK-Auktion ist jetzt online! Große Auktion am 23.2.2019 im Hotel Steigenberger im Zentrum Hamburgs!
26. Februar 2018:
XXXVII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
20. Februar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 23. Februar 2018 - 23:59 Uhr!
14. Januar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion mit 1363 Losen jetzt online! Auktion am 24. Februar 2018 im Elysee Hamburg!
27. Februar 2017:
XXXVI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 27. März 2017!

© 2019 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de