AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:151 (Amerika)
Titel:New Jersey & Pennsylvania Railroad
Auflistung:5 % Gold Bond 1.000 $ 1.6.1907 (Auflage 200).
Ausruf:80,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.06.1907
Ausgabe-
ort:
New Jersey
Abbildung:New Jersey & Pennsylvania Railroad
Stücknr.:117
Info:Gründung 1904 im Rahmen von fast einem Dutzend Insolvenzen und Reorganisation der früheren Rockaway Valley RR. Die zwischen 1888 und 1892 gebaute 25 Meilen lange Bahn zweigte bei White House Station, N. J. von der Central RR of New Jersey ab und führte bis Watnong, N.J. (etwa 2 Meilen außerhalb des Stadtzentrums von Morristown). Ihre hauptsächliche Fracht waren Pfirsiche von den Plantagen am Südende der Strecke. Zu dieser Bahn kann man nur zitieren: „During the railroad building craze of the late 19th century a number of railroads were built in the United States that probably should never have been built. Indeed, this Railroad was poorly financed; it served no large cities and only ran to the outscirts of one medium-sized town; it had no significant industry located along its route; ir relied heavily on a seasonal and unpredictable crop for revenue; it interchanged with only one Railroad, which held it „captive“; it was build as cheaply as possible; and it was poorly maintained“. Vor allem die billige Bauausführung führte dazu, daß ständig Züge entgleisten und daß die Bahn in Regenzeiten buchstäblich im Schlamm versank. Die schaukelnde Fahrt brachte der Bahn den Spitznamen „Rock-A-Bye Baby“ ein. Als dann 1913 auch noch die Central RR of New Jersey die Interchange-Gebühren nicht mehr monatlich, sondern wöchentlich verlangte, war das Ende der Bahn nahe: Am 18.10.1913 fuhr der letzte Zug. Was übrigens die Offiziellen nicht davon abhielt, noch Wochen nach der Stilllegung für 65.000 $ ein brandneues Kohleverladungsterminal zu bauen, das nie in Betrieb ging.
Besonder-heiten:Braun/schwarzer Druck, feine Vignette mit Dampflok.
Verfügbar:Unentwertet, mit Kupons ab 1910.
Erhaltung:VF
Zuschlag:85,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Cie. Maritime des Iles Francaises S.A.
Cie. Maritime des Iles Francaises S.A.
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
7. Januar 2021:
33. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de