AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:710 (Europa/Asien/Afrika/Australien)
Titel:Thames Iron Works Ship Building & Engineering Co.
Auflistung:5 % Debenture 100 £ 28.6.1901 (Auflage 1000).
Ausruf:75,00 EUR
Ausgabe-
datum:
28.06.1901
Abbildung:Thames Iron Works Ship Building & Engineering Co.
Stücknr.:619
Info:Gegründet 1846 von C. J. Mare. Größte und bedeutendste Werft an der Themse, baute eine ganze Reihe bekannter Kriegsschiffe. Zu großer Berühmtheit gelangte das von der Gesellschaft 1860 gebaute gepanzerte Schlachtschiff HMS Warrior, das erste ozeantaugliche Panzerschiff mit eisernem Rumpf (heute im Museum von Portsmouth). Auch die deutsche Kaiserliche Marine bezog Kriegsschiffe von der Themse Werft, darunter die Panzer-Fregatte König Wilhelm. Das Schiff wurde bestellt 1865 von der Osmanischen Regierung, die die Begleichung der Kaufsumme hinauszögerte. Daraufhin wurde das Schiff an die Deutschen verkauft. Es kam 1868 in Kiel an, wo es mit Krupp-Kanonen bestückt wurde. 1897 wurde das Schiff als “Grosser Kreuzer I. Klasse” klassifiziert. Insgesamt baute die Ges. 144 Kriegs- und 278 Passagier- bzw. Handelsschiffe. Außer Schiffen baute die Gesellschaft auch Brücken und Eisenkonstruktionen. 1912 wurde die Gesellschaft zahlungsunfähig und ging in den Konkurs. Der 1895 von den Arbeitern der Gesellschaft gegründeter Fußballverein “Thames Ironworks” ist bis heute aktiv und berühmt. Als der Verein sich 1900 in eine Gesellschaft umwandelte, wurde er in “West Ham United F.C.” umbenannt und spielt seit 1923 in der höchsten englischen Spielklasse. Der Verein gilt als die Talentschmiede Englands. 1965 Pokalsieger im Europapokal mit 2:0 gegen den TSV 1860 München.
Besonder-heiten:Großformatiges, hochdekoratives Papier mit allegorischer Vignette mit dem Meeresgott Neptun und einer verspielten Zierumrandung. Originalsignaturen u.a. Hills für die Direktion. Das Unternehmen wurde zu der Zeit von Arnold Hills geleitet, einem bedeutenden Industriellen, Philanthropen, berühmt geworden als Förderer des Vegetarismus.
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
New York Central Sleeping Car Co. (OU Wagner, W.H. Vanderbilt)
New York Central Sleeping Car Co. (OU Wagner, W.H. Vanderbilt)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
7. Januar 2021:
33. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
29. Mai 2021:
XL. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
1. Juli 2021:
35. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de