AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:260 (Amerika)
Titel:Pacific & Idaho Northern Railway
Auflistung:5 % Gold Bond 1.000 $ 1.11.1899.
Ausruf:200,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.11.1899
Ausgabe-
ort:
Idaho
Abbildung:Pacific & Idaho Northern Railway
Stücknr.:515
Info:Die am Ende 90 Meilen lange Stichstrecke, die in Weiser von der Oregon Short Line Ry. abzweigte und in nordöstlicher Richtung am Fuße der Berge durch das Meadow‘s Valley etappenweise bis zu der neu entstandenen Stadt New Meadows, Idaho führte, gehörte dem Privatmann Lewis A. Hall aus New York. Am Ende der Strecke baute er einen bis heute stehenden wunderschönen Bahnhof in Ziegelbauweise mit einem standesgemäßen „The President‘s Room“. Weitergehende Pläne, mit einer Verlängerung bis Missoula dem Staat Idaho eine Süd-Nord-Durchquerung zu geben, wurden nie Realität. 1936 wurde die Bahn von der Oregon Short Line (einer Union-Pacific-Tochter) übernommen. Nach Stilllegung der Strecke 1974 Verkauf des wunderschönen Bahnhofs in New Meadows an die Stadt zur Nutzung durch die „Adams County Historical Society“.
Besonder-heiten:Ausgesprochen schöner rostrot/schwarzer ABNC-Stahlstich, große Vignette mit Drehscheibe im Inneren eines Lokschuppens.
Verfügbar:Unentwertet, mit Kupons ab 1914. Äußerst selten; bei uns letztmals im Jahr 2001 versteigert worden.
Erhaltung:EF-.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Bank Ch. Spies & Cie. KGaA
Bank Ch. Spies & Cie. KGaA
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
26. Juni 2020:
117. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. August 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de