AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste



  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XLII

  HSK-Auktion XLI

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:135 (Amerika)
Titel:Detroit & Milwaukee Railroad
Auflistung:6 % Bond 1.000 $ 30.6.1866 (Auflage 2238, R 10).
Ausruf:250,00 EUR
Ausgabe-
datum:
30.06.1866
Ausgabe-
ort:
Detroit, Mich.
Abbildung:Detroit & Milwaukee Railroad
Stücknr.:465
Info:Die Bahn hat ihren Ursprung in der bereits 1830 gegründeten Detroit & Pontiac RR, der zweiten Bahn im Staat Michigan auf der tatsächlich Züge fuhren. Die 25 Meilen lange Strecke Detroit-Pontiac hatte noch hölzerne Schwellen, die Traktion besorgten anfangs Pferde, und oft genug versank alles im Schlamm. 1855 mit der Oakland & Ottawa RR fusioniert, danach die Detroit & Milwaukee. Die wurde 1860 zahlungsunfähig, danach begann sich die kanadische Great Western Ry. zu interessieren, übernahm die Bahn nach erneuter Insolvenz 1875/78 vollständig und reorganisierte sie als Detroit, Grand Haven & Milwaukee Ry. Die nun 189 Meilen lange Hauptstrecke führte von Detroit nach Grand Haven am Ostufer des Lake Michigan. 1882 wurde die Great Western von der Grand Trunk Ry. of Canada übernommen, in der 1928 auch diese Bahn durch Fusion aufging. Ein zeitgeschichtlich interessantes Detail: im Personenverkehr unterschied die Bahn im 19. Jh. nach zwei Klassen: 1. Klasse und “emigrant” - wer in der Neuen Welt ankam, musste also erst einmal gewisse Unbequemlichkeiten in Kauf nehmen.
Besonder-heiten:Sehr schöne Vignette mit Personenzug und Raddampfer.
Verfügbar:Unentwertet, Kupons ab 1870 anhängend. Bei uns erstmals überhaupt angebotenes Einzelstück aus einer uralten US-Sammlung. (R 10)
Erhaltung:VF.
Zuschlag:320,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Hessische Eisenbahn-AG
Hessische Eisenbahn-AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
5. Oktober 2024:
126. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2024:
48. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
2. Juni 2024:
XLIII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
28. Mai 2024:
XLIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 31. Mai 2024 - 23:59 Uhr!
20. April 2024:
XLIII. HSK-Auktion am 1. Juni 2024 schon jetzt Online!
5. Juni 2023:
XLII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
30. Mai 2023:
XLII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 2. Juni 2023 - 23:59 Uhr!

© 2024 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de