AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XLI

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:693 (Europa/Asien/Afrika/Australien)
Titel:Soc. Espanola de Automoviles de Turismo S.A. - S.E.A.T.
Auflistung:Aktie 1.000 ptas. 9.5.1950. Gründeraktie.
Ausruf:90,00 EUR
Ausgabe-
datum:
09.05.1950
Ausgabe-
ort:
Madrid
Abbildung:Soc. Espanola de Automoviles de Turismo S.A. - S.E.A.T.
Stücknr.:154431
Info:Gegründet wurde die heutige VW-Tochter S.E.A.T. im Jahr 1950. Das Gründungskapital von 600 Mio. ptas. brachten auf zu 51% das staatliche Industrieinstitut Instituto Nacional de Industria, zu 42% zeichneten spanische Banken, Fiat beteiligte sich mit 7%. Das Werk bei Barcelona wurde am 5.6.1953 eröffnet, am 13.11.1953 lief der erste SEAT vom Band. In den ersten Jahrzehnten baute SEAT ausschließlich in Lizenz Fahrzeuge von FIAT nach und war damit auf dem spanischen Markt, der bis in die 1970er Jahre durch hohe Importzölle geschützt war, mit Abstand Marktführer. 1983 kommt es zum Bruch mit FIAT, weil SEAT den mit dem FIAT Ritmo baugleichen Ronda als eigenständiges spanisches Modell ausgibt. Anschließend unterzeichnet SEAT ein Kooperationsabkommen mit Volkswagen, aus dem sich bald eine 75 %ige Beteiligung von VW entwickelt. Das ehemalige spanische Staatsunternehmen gehört heute mit 99,99% zum deutschen VW-Konzern.
Besonder-heiten:Mit perspektivischer Ansicht des Firmengeländes.
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:90,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Lübecker Hypothekenbank AG (4 Stücke)
Lübecker Hypothekenbank AG (4 Stücke)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
28. Mai 2022:
XLI. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
7. Juli 2022:
39. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
27. August 2022:
28. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
8. Oktober 2022:
122. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
3. November 2022:
40. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
15. April 2022:
XLI. HSK-Auktion jetzt online! Große Präsenz-Auktion am 28. Mai 2022 im Grand Elysee im Zentrum Hamburgs!
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!

© 2022 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de