AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:141 (Amerika)
Titel:Essex Railroad
Auflistung:2 shares à 100 $ 23.2.1850.
Ausruf:250,00 EUR
Ausgabe-
datum:
23.02.1850
Ausgabe-
ort:
Salem, Mass.
Abbildung:Essex Railroad
Stücknr.:424
Info:Gegründet 1846 mit finanzieller Unterstützung der Eastern RR (von deren Hauptstrecke die 20 Meilen lange Bahn in Salem abzweigte und über Peabody, Danvers und Middleton nach North Andover führte). Ursprünglich sollte die Bahn bis in die Industriestadt Lawrence weitergeführt werden, doch die konkurrierende Boston & Maine RR war schneller gewesen, und so musste der schrittweise ab 1848 eröffnete Bahnbetrieb schon nach wenigen Monaten wegen Unrentabilität wieder eingestellt werden. Erst der Anschluß weiterer Bahnstrecken brachte wieder genug Verkehr auf diese Bahn, deren Betriebsführung übernahm 1850 die Eastern RR, pachtete sie ab 1852 und kaufte sie 1864 komplett. Ab 1884 oblag die Betriebsführung der Boston & Maine RR, nachdem diese die Eastern RR gepachtet hatte. An der Wende zum 20. Jh. kamen zahlreiche Überlandstraßenbahnen in den Großraum Boston, so daß der unrentable Personenverkehr auf dieser Strecke 1925 eingestellt werden musste. Den Güterverkehr auf der nördlichen Reststrecke übernahm 1983 die Guilford Transportation (seit 2006 Pan Am Railways), das 2 Meilen lange Reststück Salem-Peabody ist bis heute in Betrieb.
Besonder-heiten:Druck auf graublauem Papier, zwei Abb.von Uralt-Dampflokomotiven.
Verfügbar:Unentwertet. Bei uns noch nie angeboten gewesenes Einzelstück aus einer uralten Sammlung.
Erhaltung:VF+.
Zuschlag:270,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
abag Allgemeine Bau-AG Frankfurt
abag Allgemeine Bau-AG Frankfurt
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. August 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de