AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:312 (Amerika)
Titel:Scioto & Hocking Valley Railroad
Auflistung:7 % Bond 1.000 $ 1.5.1856 (Auflage 1000).
Ausruf:220,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.05.1856
Ausgabe-
ort:
Portsmouth, Ohio
Abbildung:Scioto & Hocking Valley Railroad
Stücknr.:667
Info:Das Hocking Valley (zwischen Athens und Coumbus) in Ohio war ungeheuer reich an Kohlevorkommen, für deren Erschließung es schon früh diverse Eisenbahnbauaktivitäten gab. Eine der ersten war diese bereits 1854 gegründete Bahn, der aber schon die Puste ausging, als gerade einmal eine Trasse zwischen Hamden und Logan planiert worden war. Diese Trasse übernahm nach vielen Jahren 1870 die „Gallipolis, MacArthur & Columbus RR“, die aber 1873 an der Fernwirkung des Gründerzeitbooms in einer Börsenpanik verschied. Ihr folgte 1876 die ebenso kurzlebige „Columbus & Gallipolis Ry.“ und 1878 die „Ohio & Western Virginia Ry.“, die sich dann mit der 1864/67 gegründeten „Columbus & Hocking Valley RR“ zusammentat und die Bahn am Ohio River 1880 vollendete. Diese spätere Hocking Valley Ry. wurde 1910 Teil der Chesapeake & Ohio („Chessie System“) und ist auf der nördlichen Strecke noch heute als „Columbus Subdivision“ der CSX Transportation in Betrieb. Auf dem südlichen Abschnitt fährt heute die „Hocking Valley Scenic Railway“.
Besonder-heiten:Großes Querformat, herrlicher Druck mit fünf ungemein feinen Vignetten: Schafescheren, Kohlenbahn, Maisernte. Auch auf jedem einzelnen Kupon eine feine Vignette eines langen Kohlenzuges.
Verfügbar:Anh. Kupons.
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Erwege Grosseinkaufsgenossenschaft eGmbH
Erwege Grosseinkaufsgenossenschaft eGmbH
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. August 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de