AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:167 (Amerika)
Titel:Hannibal & Central Missouri Railroad
Auflistung:7 % Gold Bond 1.000 $ 2.5.1870 (Auflage 1100, R 10).
Ausruf:1.200,00 EUR
Ausgabe-
datum:
02.05.1870
Ausgabe-
ort:
Missouri
Abbildung:Hannibal & Central Missouri Railroad
Stücknr.:818
Info:Im Aug. 1871 war die Strecke zwischen Hannibal und Moberly, Mo. durch Monroe City komplettiert. Dazu ein Beitrag aus der The Railroad Gazette vom 2. Sept. 1871: "This road, which was been for sometime in progress from Hannibal westward, seventy miles, to Moberly, Missouri, on the North Missouri Road Company was completed on the 21st of August, the road forms an important western connection for the Toledo, Wabash & Western Road, being on nearly and exact air line between Toledo and Kansas City and making the distance between these places, via The North Missouri, 660 miles - 42 miles shorter than the present route via The Hannibal & St. Joseph Road." Die Bahn war verpachtet an die Toledo, Wabash & Western Ry. Die H&CMRR war im Juni 1873 an die Missouri, Kansas and Texas Ry übermittelt worden. 1944 von der Wabash Ry. übernommen, die nach drei Reorganisationen schließlich 1991 Teil der Norfolk & Western wurde.
Besonder-heiten:Wunderschöne Vignette mit Eisenbahn im Bahnhof vor Industrielandschaft, mit Pferdekutsche. Mit imprinted revenue. Original signiert von Alfred W. Lamb als President.
Verfügbar:Entwertet. Anh. Kupons ab No. 7. Im Cox mit 2.500 $ bewertet. (R 10)
Erhaltung:VF.
Zuschlag:1.800,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Schmalbach-Lubeca AG
Schmalbach-Lubeca AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
21. August 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de