AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:405 (Bremen/Niedersachsen)
Titel:Gewerkschaft Nordenhall
Auflistung:Kux-Schein 14.7.1909 (Auflage 1000, R 9), ausgestellt auf die Bank für Handel und Industrie, Filiale Hannover.
Ausruf:120,00 EUR
Ausgabe-
datum:
14.07.1909
Ausgabe-
ort:
Magdeburg
Abbildung:Gewerkschaft Nordenhall
Stücknr.:890
Info:Gerechtsame: 10 preuß. Normalfelder im Kreis Lüchow. Von den fünf niedergebrachten Bohrungen wurden drei in Carnallit, Hart- und Steinsalz fündig. Angebohrt, aber wirtschaftlich dann nicht mehr ausgebeutet wurde der heute berühmt-berüchtigte Salzstock bei GORLEBEN. Als zu Beginn des 20. Jh. die Bohrung Nordenhall 2 a einige Kilometer von der heutigen Erkundungsschachtanlage entfernt tief in den Salzstock eindrang, ahnte niemand, daß die 1979 beginnende neuerliche Erkundung auf der Suche nach Endlagermöglichkeiten für radioaktive Abfälle und die kontroversen Auseinandersetzungen in der Öffentlichkeit den bis dahin lange Zeit vergessenen Salzstock Gorleben über Jahrzehnte in die Schlagzeilen bringen würden. Einer der Detailaspekte der heutigen Diskussion ist, daß Kritiker bemängeln, die alten Nordenhall-Bohrungen seien damals nicht sachgemäß verfüllt worden, z.T. steckten noch die Rohre in den Bohrlöchern.
Besonder-heiten:Barocke Umrandung im Stil eines Bilderrahmens, Originalunterschrift. Ein wegen des brandaktuellen Gegenwartsbezuges hochinteressantes Stück.
Verfügbar:R 9
Erhaltung:VF+.
Zuschlag:120,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Meinerser Okermühle AG
Meinerser Okermühle AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
26. Juni 2020:
117. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. August 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de