AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:66 (Amerika)
Titel:Henderson & Nashville Rail Road
Auflistung:7 % Bond 1.000 $ 1.3.1854 (Auflage 1500).
Ausruf:400,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.03.1854
Ausgabe-
ort:
Henderson, Ky.
Abbildung:Henderson & Nashville Rail Road
Stücknr.:669
Info:Gegründet 1837. Das erste Gleis wurde am 20. Aug. 1860 gelegt. Am 4. Okt. waren 5 Meilen fertiggestellt. Die Bahn erreichte Madisonville, Ky. am 20. Mai 1869. Die Linie war fertiggestellt 1871. Sie führte vom Ohio River von Henderson nach Guthrie, Ky., wo sie auf die Edgefield, Henderson and Nashville RR traf. Der erste Zug zwischen Henderson und Nashville fuhr am 21. Febr. 1871. Passagiere und Fracht gelangten über den Ohio per Fähre. Am 1. Okt. 1872 wurde die Bahn von der St. Louis and Southwestern Ry. übernommen. 1879 von der Louisville & Nashville RR gekauft. Die Strecke von Henderson nach Nashville operierte später als Henderson Subdivision der CSX.
Besonder-heiten:Tolle Gestaltung mit sechs Vignetten, darunter zwei Porträt-Vignetten. Originalunterschrift E. G. Sebree als President, dem die Bahn zeitweise auch gehörte.
Verfügbar:Knickfalten kleine Papierverluste.
Erhaltung:VF-F.
Zuschlag:440,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Heinrich Chemical Co.
Heinrich Chemical Co.
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
29. Mai 2021:
XL. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
1. Juli 2021:
35. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. August 2021:
27. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de