AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XLIII

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XLII

  HSK-Auktion XLI

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:102 (Amerika)
Titel:Moon-Anchor Gold Mining Co.
Auflistung:500 shares à 1 $ 18.1.1899.
Ausruf:300,00 EUR
Ausgabe-
datum:
04.01.1898
Ausgabe-
ort:
Colorado Springs, Colorado
Abbildung:Moon-Anchor Gold Mining Co.
Stücknr.:3563
Info:Gegründet 1896 für den Betrieb der Goldgruben Zeolite, Blooming und Surplus Fraction auf Battle Mountain in Cripple Creek Distrikt. Die Gesellschaft besaß eine namhafte Beteiligung an der Moon-Anchor Consolidated Gold Mines, 1898 mit englischem Kapital gegründet. Dem Direktorium der beiden Gesellschaften gehörten J.R. McKinnie, O.H. Shoup und Verner Z. Reed an. Shoup und Reed machten bereits davor gemeinsame Geschäfte mit Ölfeldern von Wyoming. Um die Jahrhundertwende kam kaufte sich W.S. Stratton in die Goldmine ein und wurde zum leitenden Direktoren.
Besonder-heiten:Die Moon-Anchor-Aktien wurden an der Börse als Blue-Chip-Investment betrachtet. Im Gegensatz zu den meisten anderen Minengesellschaften betrieb die Ges. eine reelle Dividendenpolitik und ließ ihre Aktionäre an den Erträgen partizipieren. Sehr dekorativer Golddruck, Vignette mit einem goldenen Anker an der Mondsichel hängend. Original signiert von J.R. McKinnie als Präsident und O.H. Shoup als. Sehr dekorativer Golddruck, Vignette mit einem goldenen Anker an der Mondsichel hängend. James Renwick McKinnie, ein ehemaliger Soldat der Union im Bürgerkrieg, danach Bisonjäger und "Lebenskünstler", setzte sich auf seine alten Tage mit Frau und sechs Kindern in Colorado Springs nieder. 1892 kaufte er von Bill Fernay für 500$ eine Goldgrube in Battle Mountain, Cripple Creek-Distrikt. 1893 gründete er eine Aktiengesellschaft für den Betrieb dieser Mine. Bis 1894 verdiente er bereits 70.000$ netto. Später verkaufte McKinnie die Mine an die Portland Gold Mining Co., eine der erfolgreichsten Goldminenges. im Cripple Creek-Distrikt. Oliver H. Shoup (1869-1940), machte ein Vermögen mit Ölfeldern in Wyoming, wurde zum Präsidenten der Midwest Oil Co., 1914 Präsident der Midwest Refining Co., danach politisch aktiv als Republikaner, 1918-1920 Gouverneur von Colorado. In dieser Form - mit den beiden bedeutenden Signaturen - eine große Rarität.
Verfügbar:Hand signed by J.R. McKinnie as president and O.H. Shoup as secretary. James Renwick McKinnie had fought with the Union Army in the Civil War. Afterwards, he hunted buffalo and mined in the San Juan Mountains of Colorado. In 1890, he loaded his wife and six children into a covered wagon a relocated to Colorado Springs. He hauled supplies to Cripple Creek and staked some claims. Within ten years he was financially involved in twenty-one ming companies and was a millionaire by the age of 53. Oliver H. Shoup (1869-1940) making his fortune by opening a number of Wyoming oil fields. He was first president of the Midwest Oil Co.; and in 1914, he becam the first president of the Midwest Refining Co. Oliver H. Shoup was active for many years as a Colorado Republican party leader and in 1918, he was elected governor of the state. Two folds, otherwise very good condition. Extremely rare.
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
American Druggists Syndicate
American Druggists Syndicate
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
1. Juni 2024:
XLIII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
5. Oktober 2024:
126. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2024:
48. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
20. April 2024:
XLIII. HSK-Auktion am 1. Juni 2024 schon jetzt Online!
5. Juni 2023:
XLII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
30. Mai 2023:
XLII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 2. Juni 2023 - 23:59 Uhr!
25. April 2023:
XLII. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 3. Juni 2023 an unserem Firmensitz!
30. Mai 2022:
XLI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!

© 2024 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de