AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste



  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XLII

  HSK-Auktion XLI

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:138 (Amerika)
Titel:National Savings & Loan Association
Auflistung:10 shares à 100 $ 3.5.1893.
Ausruf:150,00 EUR
Ausgabe-
datum:
03.05.1893
Ausgabe-
ort:
Minneapolis, Minn.
Abbildung:National Savings & Loan Association
Stücknr.:42
Info:Sehr altes, bereits 1887 gegründetes Institut. Die Aktien beinhalteten Elemente, die sonst eher aus Sparplänen oder Bausparverträgen bekannt sind: Beim „Pre-Paid“ Capital Stock wurden sofort 50 $ eingezahlt, bei „Maturity“ sollten daraus aus einbehaltenen Gewinnen 100 $ werden. Beim „Instalment Stock“ wurden besagte 50 $ nicht in einer Summe, sondern in 84 Monatsraten á 60 cent eingezahlt. Angesichts der unentwerteten und besonders eindrucksvoll gestalteten Aktien und der Spruchbänder in der Umrandung „Secured by Real Estate Mortgages, deposited with the Treasurer of the State of Minnesota“ und „Under the Supervision of the Public Examiner“ könnte einen der Verdacht beschleichen, daß diese für die Zeit vollkommen ungewöhnliche Art der Vermögensbildung bei Kleinsparern ein Schwindelunternehmen war, doch weit gefehlt: Das Institut war durch und durch seriös, überstand sogar die Weltwirtschaftskrise und ging nach über einem Jahrhundert erst 1988 in der First Financial Savings Association auf (seit 1998/2001 Teil der Associated Bank N.A., Wisconsin).
Besonder-heiten:Sehr großformatig, interessante Vignette mit Symbolisierung des Spargedankens: Links das Treasury-Gebäude in Minneapolis, mittig Adler mit gespreizten Schwingen und fünf Jungen im Nest, rechts häusliche Szene mit Ehepaar und Hund am Kaminfeuer, Umschrift „Small Savings assures a Home“. Goldgedecktes Prägesiegel.
Erhaltung:EF-VF
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Kleinbahn-AG Schildau-Mockrehna
Kleinbahn-AG Schildau-Mockrehna
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
5. Oktober 2024:
126. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2024:
48. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
2. Juni 2024:
XLIII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
28. Mai 2024:
XLIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 31. Mai 2024 - 23:59 Uhr!
20. April 2024:
XLIII. HSK-Auktion am 1. Juni 2024 schon jetzt Online!
5. Juni 2023:
XLII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
30. Mai 2023:
XLII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 2. Juni 2023 - 23:59 Uhr!

© 2024 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de