AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XLIII

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XLII

  HSK-Auktion XLI

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:160 (Amerika)
Titel:Peoria & Oquawka Railroad
Auflistung:1 share à 100 $ 16.1.1853.
Ausruf:300,00 EUR
Ausgabe-
datum:
16.01.1855
Ausgabe-
ort:
Peoria, Ill.
Abbildung:Peoria & Oquawka Railroad
Stücknr.:36
Info:Konzessioniert 1849 mit bedeutenden staatlichen Landschenkungen für den Bau einer Bahn von Oquawka am Mississippi River bis Peoria am Illinois River. Bis 1855 war die Strecke trassiert und man begann, durch verschiedene Städte im Staat Illinois die Gleise westwärts nach Indiana zu legen, bis man 1859 in Burlington auf die Toledo, Logansport & Burlington RR traf - dann ging der Ges. das Geld aus. Die Strecke westlich von Burlington wurde 1862 an die Chicago, Burlington & Quincy verkauft, der östliche Teil wurde als Toledo, Peoria & Warsaw reorganisiert. Diese kaufte 1865 die Mississippi & Wabash RR, um das ursprüngliche Ziel, den Mississippi River, am Ende doch noch zu erreichen. Danach erlebte die ständig von Geldnot geplagte Bahn mannigfache Eigentümerwechsel, bis sie schließlich 1887 als Peoria, Toledo & Western reorganisiert wurde. Großaktionäre wurden in den 1920er Jahren die Chicago, Burlington & Quincy und die Pennsylvania RR (die diese Rolle bis zum Entstehen der PennCentral behielt). Im 2. Weltkrieg war dies die einzige Bahn, die vollständig von der US-Bundesregierung übernommen wurde. Die 1976 entstandene Conrail hatte kein Interesse mehr an diesem früheren PRR-Engagement, weshalb die Santa Fe diese Bahn 1981 für ‘nen Appel und ‘n Ei übernehmen und 1998 komplett fusionieren konnte.
Besonder-heiten:Hochdekoratives Papier mit Personenzug-Vignette.
Verfügbar:Unentwertet, äußerst selten.
Erhaltung:VF
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
AG Zoologischer Garten in Köln
AG Zoologischer Garten in Köln
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
1. Juni 2024:
XLIII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
5. Oktober 2024:
126. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2024:
48. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
20. April 2024:
XLIII. HSK-Auktion am 1. Juni 2024 schon jetzt Online!
5. Juni 2023:
XLII. HSK-Auktion - Ergebnisse jetzt online!
30. Mai 2023:
XLII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 2. Juni 2023 - 23:59 Uhr!
25. April 2023:
XLII. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 3. Juni 2023 an unserem Firmensitz!
30. Mai 2022:
XLI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!

© 2024 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de