AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION XLI

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:325 (Europa/Asien/Afrika/Australien)
Titel:Stock Weinbrennerei-AG
Auflistung:Aktie 10.000 S Jan. 1958 (nullgeziffertes Muster).
Ausruf:100,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.01.1958
Ausgabe-
ort:
Linz
Abbildung:Stock Weinbrennerei-AG
Info:Gegründet 1884 durch Lionello Stock als „Camis & Stock“ in der adriatischen Hafenstadt Triest. 1920 kaufte Stock eine Likörfabrik im böhmischen Bozkov (bei Pilsen) und nannte sie fortan „Stock Cognac Medicinal“. Anfangs wurden dort nur aus Italien zugelieferte Getränke abgefüllt, bald startete man aber auch die Eigenproduktion von Brandy und ab 1927 auch Fernet. Die deutsche Besatzung zog den tschechischen Teil des Unternehmens 1939 als jüdisches Eigentum ein. Statt einer 1947 zunächst zugesagten Rückgabe an die vormaligen Eigentümer wurde die Firma dann 1948 enteignet und als Staatsbetrieb weitergeführt. Der österreichische Unternehmensteil in Linz wurde eine eigenständige AG. 1990 wurde die tschechische Stock ebenfalls eine selbständige AG, bei der das italienische Stammhaus 1993 die Aktienmehrheit übernehmen konnte. Fernet Stock wurde der größte Umsatzbringer des Unternehmens, wobei interessanter Weise die beiden Firmenteile in Italien und in der Tschechei das gleiche Produkt bis heute in unterschiedlicher Aufmachung vertreiben. Ab 1995 enge Zusammenarbeit mit dem deutschen Eckes-Spirituosenkonzern, die in einer Übernahme der Stock-Gruppe durch Eckes mündete. 2001 verlegte Stock Austria den Firmensitz von Linz nach Wien. 2007 konzentrierte sich Eckes ganz auf Fruchtgetränke (z.B. Granini) und verkaufte die Stock-Gruppe (die in Tschechien bis heute der größte Spirituosenhersteller des Landes ist) an den US-Finanzinvestor Oaktree Capital Management.
Verfügbar:Mit kpl. Kuponbogen. Nur dieses eine Stück aus dem Oldenbourg-Archiv ist überhaupt bekannt. Ungültig-perforiert. (R 12)
Erhaltung:UNC
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Aschaffenburger Zellstoffwerke AG
Aschaffenburger Zellstoffwerke AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
12. Januar 2023:
41. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
4. März 2023:
123. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
6. April 2023:
42. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
3. Juni 2023:
XLII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
6. Juli 2023:
43. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
30. Mai 2022:
XLI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
24. Mai 2022:
XLI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 27. Mai 2022 - 23:59 Uhr!
15. April 2022:
XLI. HSK-Auktion jetzt online! Große Präsenz-Auktion am 28. Mai 2022 im Grand Elysee im Zentrum Hamburgs!
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!

© 2022 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de