AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:591 (Bremen/Niedersachsen)
Titel:Lloyd Dynamowerke AG
Auflistung:VZ-Aktie 100 RM Okt. 1925 (Auflage 6750, R 10).
Ausruf:125,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.10.1925
Ausgabe-
ort:
Bremen
Abbildung:Lloyd Dynamowerke AG
Stücknr.:(16195)661
Info:Gründung im Nov. 1915 zwecks Übernahme und Weiterführung der seinerzeit bestehenden Abteilung Dynamo- und Elektromotorenbau des Automobilherstellers Hansa-Lloyd Werke AG, im April 1938 zudem Übernahme der Schinag Schiffs-Installation AG, Bremen. Großaktionär mit fast 100 % war seit 1934 die A.E.G. Nach deren Niedergang 1999 wieder eigenständig als Lloyd Dynamowerke GmbH & Co. KG, tätig im Bereich große elektrische Maschinen (Motoren/Generatoren) für Schiffsantriebe, industrielle Antriebstechnik und Energieerzeugung. LDW besitzt ferner alle Unterlagen zu früheren AEG-Erzeugnissen und stellt den Service für deren elektrische Großmaschinen sicher. Bis heute wird LDW von finanziellen Schwierigkeiten geschüttelt: 2006 durch einen Berliner Finanzinvestor übernommen, 2008 an die indische Kirloskar Electric Co. gegangen, 2014 erneute Insolvenz, 2015 Übernahme durch die südkoreanische Hyosung Corp., 2017 schon wieder insolvent und dann von der luxemburgischen Powertrans übernommen worden.
Besonder-heiten:Lochentwertet (RB).
Verfügbar:Zuvor unbekannt gewesen, lediglich 3 Stück lagen im Reichsbankschatz. (R 10)
Erhaltung:VF
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Sundwiger Eisenhütte Maschinenbau-AG
Sundwiger Eisenhütte Maschinenbau-AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
28. August 2021:
27. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de