AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XL

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:74 (Amerika)
Titel:Chicago, Kansas & Nebraska Railway
Auflistung:1 share á 100 $ 1.4.1887 (whole number of shares 250.000, R 10).
Ausruf:500,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.04.1887
Ausgabe-
ort:
Topeka, Kansas
Abbildung:Chicago, Kansas & Nebraska Railway
Stücknr.:11
Info:Gegründet 1885 mit Marcus A. Low als President (Low war ab 1892 Chefsyndikus der Chicago, Rock Island & Pacific und 1893-1900 außerdem President der Chicago, Rock Island & Texas, die die Rock-Island-Lines von Oklahoma nach Texas weiterführte). Die Chicago, Rock Island & Pacific bevorschusste diese Bahn mit 25 Mio. $ und sicherte sich damit im Gegenzug nahezu alle Aktien. Der Bahnbau begann 1886 mit den beiden Strecken Elwood-Horton, Ks. und Beatrice-Fairbury, Neb. Bis 1890 war in Kansas, Nebraska, Colorado und im Indian Territoty ein imposantes 1.388 Meilen umfassendes Streckennetz gebaut. Das Mutter-Tochter-Verhältnis war aber nicht sehr herzlich: Als diese Bahn 1889 der Rock Island ein paar Zinsen schuldig blieb, ließ die Mutter die Tochter kurzerhand zwangsversteigern und verleibte sie sich Mitte 1891 vollständig ein. Daß der Bahn-President Low wenige Monate später Chefsyndikus der Rock Island wurde, lässt annehmen, daß alles ein abgekartetes Spiel zu Lasten anderer Stakeholder war.
Besonder-heiten:Als President original unterschrieben von MARCUS A. LOW. Ganz ungewöhnliche Gestaltung mit Dampflok-Vignette im Stil einer Postkarte.
Verfügbar:Bei uns erstmals angeboten, Einzelstück aus einer uralten US-Sammlung. (R 10)
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Gottfried Lindner AG
Gottfried Lindner AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
29. Mai 2021:
XL. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
1. Juli 2021:
35. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. August 2021:
27. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de