AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:45 (Amerika)
Titel:Atlantic & Western Railroad Co. of Florida (OU:Henry M. Flagler)
Auflistung:1 share à 100 $ 1.3.1894 (R 9).
Ausruf:1.500,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.03.1894
Abbildung:Atlantic & Western Railroad Co. of Florida (OU:Henry M. Flagler)
Stücknr.:19
Info:Gegründet als “Blue Spring, Orange City & Atlantic RR”. Kurz nachdem 1885 die ersten 8 Meilen von Blue Spring zum Lake Helen fertig waren übernahm 1886 der Konkursverwalter das Kommando. Ein Jahr später war die schließlich 30 Meilen lange Bahn bis New Smyrna fertig und wurde als Atlantic & Western RR reorganisiert, ohne daß sich an der Aktionärsstruktur oder am Management etwas geändert hatte: Ein damals überaus beliebter Weg, Schulden loszuwerden. 1894 wurde die Bahn von Henry M. Flagler seiner Florida East Coast Railway einverleibt (die bis 1895 als Jacksonville, St. Augustine & Indian River RR firmierte).
Besonder-heiten:Sog. “directors share”, ausgestellt auf und rückseitig original unterschrieben von James E. Ingraham (1850-1924), President der South Florida Railroad, 1892 heuerte ihn Henry Flagler an, wo er zum wichtigsten Mann bei dessen Expansion der Eisenbahn- und Hotel-Interessen die Florida-Ostküste hinunter avancierte. Mit ORIGINALUNTERSCHRIFT HENRY M. FLAGLER (1830-1913) als president. Großartige Personenzug-Vignette.
Verfügbar:Von dieser erst einmal öffentlich angeboten gewesenen Vorläufer-Aktie der F.E.C.Ry. wurden Mitte der 1990er Jahre mit Flagler-Unterschrift lediglich 7 Exemplare gefunden (die Phase von der Mehrheitsübernahme bis zur völligen Einverleibung und damit Flagler’s Amtszeit als president dauerte nur wenige Wochen). Die übrigen Stücke liegen seit langem fest in Sammlungen. (R 9)
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:1.500,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Amtsverband Cloppenburg (Zuid-Oldenburgsche Geldleening) (2 Stücke)
Amtsverband Cloppenburg (Zuid-Oldenburgsche Geldleening) (2 Stücke)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
6. Januar 2022:
37. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. Februar 2022:
121. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. April 2022:
38. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. Mai 2022:
XLI. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
7. Juli 2022:
39. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de