AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:679 (Schleswig Holstein/Mecklenburg-Vorpommern)
Titel:Verein Mecklenburg-Strelitzer Segler
Auflistung:5 % Schuldschein 500 Mark 29.12.1921 (Auflage 120, R 10).
Ausruf:250,00 EUR
Ausgabe-
datum:
29.12.1921
Ausgabe-
ort:
Neustrelitz
Abbildung:Verein Mecklenburg-Strelitzer Segler
Stücknr.:38
Info:Gegründet wurde der Verein am 17.12.1920 durch 19 Neustrelitzer. Am 14.3.1921 folgte ein Antrag an die Regierung des Landes Mecklenburg-Strelitz auf Überlassung eines am Zierker See aufgeschütteten Ufer- bzw. Rohrgeländes. Schon nach 2 Wochen, am 28.3.1921 erfolgte die Bestätigung der Überlassung durch Erbpacht. Hiernach begannen die Vorbereitungen für den Bau eines Bootshauses und Steges. Im April 1923 wurde das Bootshaus in einer festlichen Veranstaltung "geweiht". 1945 wurde das Vereinsgelände durch die sowjetischen Truppen besetzt, 1946 die Boote abtransportiert. 1951 wurde der Verein enteignet. In den folgenden Jahre wurde unter BSG "Einheit" Neustrelitz gesegelt. 1990, nach der Wiedervereinigung lebte der Verein unter altem Namen wieder auf, was vom Amtsgericht Neustrelitz am 27.3.1990 beurkundet wurde. 1992 Ansegeln, damals noch am Zierker See, inzwischen wurde das Vereinsgelände an die Woblitz bei Gross Quassow, zwischen Neustrelitz und Wesenberg verlegt. Im Jahr 2011 fand das 90jährige Vereinsjübiläum statt.
Besonder-heiten:Anleihe über 60.000 Mark zur Deckung der Kosten des Bootshausbaues. Kleine Vignette mit Vereins-Flagge: mecklenburgischer Büffelkopf in Schwarz auf gelbem Grund.
Verfügbar:R 10
Erhaltung:EF.
Zuschlag:250,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Thomas A. Edison Incorp. (OU Charles Edison)
Thomas A. Edison Incorp. (OU Charles Edison)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
7. Januar 2021:
33. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
29. Mai 2021:
XL. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
1. Juli 2021:
35. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de