AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:31 (Amerika)
Titel:American Atlantic Cable Telegraph Co.
Auflistung:7 % Gold Bond 1.000 $ = 200 £ 1.11.1870. (Nummeriert und vom president unterschrieben, aber ohne treasurer-Gegenzeichnung.)
Ausruf:350,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.11.1870
Ausgabe-
ort:
New York
Abbildung:American Atlantic Cable Telegraph Co.
Stücknr.:1301
Info:Die Gesellschaft wurde durch Bundesgesetz am 29.3.1867 gegründet. Sie revolutionierte damals die interkontinentale Kommunikation. Bis dahin konnten Nachrichten nur per Schiff übermittelt werden. Mit dem Segelschiff dauerte die Fahrt vom Kanal nach New York je nach Wind 25-40 Tage. Die erste regelmäßige Postdampfer-Verbindung der Cunard-Line verkürzte die Reisezeit auf 10-15 Tage, die später gebauten Schnelldampfer brauchten nur noch 6 Tage - dennoch eine lange Zeit für die Informations-Übermittlung. So wurde am 5.8.1857 von Valencia (Irland) aus die Legung des ersten transatlantischen Kabels begonnen. Nach mehrfach missglückten Versuchen gelang endlich am 27.8.1866 die Verlegung des ersten Kabels von der irischen Küste nach Neufundland. Auf amerikanischer Seite war Cyrus Fields die treibende Kraft bei diesem Unternehmen, mit dessen Erfolg eine neue Ära der Kommunikationstechnologie anbrach. Später wuchs die Zahl der transatlantischen Kabel nach Nordamerika auf zehn (zuletzt 1884 mit einem Doppelkabel), wobei als Endpunkte in den USA zumeist Halifax bzw. New York gewählt wurden.
Besonder-heiten:Großes Querformat, herrliche Stahlstich-Vignette: Merkur telegrafiert über den Wolken um die Erde.
Verfügbar:Mit kpl. anh. Kupons. Eingerissene Knickfalten fachmännisch restauriert. Rechter Rand unten fleckig. Faszinierendes Dokument zur Technikgeschichte, extrem selten, seit 1997 in der Sammlung (damaliger Zuschlag war 2.200 DM).
Erhaltung:VF-.
Zuschlag:350,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Schantung-Eisenbahn-Gesellschaft
Schantung-Eisenbahn-Gesellschaft
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
26. Februar 2018:
XXXVII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
20. Februar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 23. Februar 2018 - 23:59 Uhr!
14. Januar 2018:
XXXVII. HSK-Auktion mit 1363 Losen jetzt online! Auktion am 24. Februar 2018 im Elysee Hamburg!
27. Februar 2017:
XXXVI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 27. März 2017!
21. Februar 2017:
XXXVI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 24. Februar 2017 - 23:59 Uhr!

© 2018 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de