AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1004 (Deutschland bis 1945)
Titel:Rathenower Dampfmühlen AG vorm. C. Hübener Nachfl.
Auflistung:Aktie 1.000 Mark 13.7.1923 (Auflage 60000, nach Umstellung auf 20 RM und div. Kapitalschnitten noch 7500, R 12).
Ausruf:300,00 EUR
Ausgabe-
datum:
13.07.1923
Ausgabe-
ort:
Rathenow
Abbildung:Rathenower Dampfmühlen AG vorm. C. Hübener Nachfl.
Stücknr.:72354
Info:1848 errichtete der Kaufmann Carl Friedrich Hübener auf einem Gelände vor dem Haveltor zwei Dampfmühlen, die den Müllereibetrieb unabhängig von der wechselnden Wasserführung der Havel machten. Die Steine für den Mühlenbau konnte er praktischer Weise gleich aus der Ziegelei Lötze beziehen, die ihm ebenfalls gehörte. 1913 in eine AG umgewandelt. In den 1920er Jahren musste die Ges. gleich drei mal saniert werden, die zwischenzeitliche Mehrheitsbeteiligung der MIAG Mühlenbau und Industrie AG aus Braunschweig entstand dabei wohl nicht ganz freiwillig. 1937 unter Ausschluß der Liquidation übertragen auf den Hauptaktionär, den Kaufmann Erich Karow in Königsberg i.Pr., die Minderheitsaktionäre wurden zu 80 % abgefunden. Obwohl die Mühle mit rd. 50 Beschäftigten recht klein war, überdauerte sie noch die gesamte DDR-Zeit; bis zur Wende wurden hier dann Haferflocken hergestellt. Heute ist das Areal in das Gelände der Landesgartenschau mit einbezogen.
Besonder-heiten:Ausgesprochen dekorative Umrahmung aus Getreideähren. Faksimile-Unterschrift des späteren Reichsbankpräsidenten und Reichsfinanzministers Dr. Hjalmar Schacht als AR-Vorsitzender.
Verfügbar:NICHT lochentwertet, uns in der Form bislang vollkommen unbekannt gewesen, Einzelstück aus einer uralten Spezialsammlung. (R 12)
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Union Agricole AG für Landwirtschaftsbedarf
Union Agricole AG für Landwirtschaftsbedarf
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
6. Januar 2022:
37. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. Februar 2022:
121. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. April 2022:
38. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. Mai 2022:
XLI. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor

Letzte Meldungen:
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de