AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1225 (Deutschland nach 1945)
Titel:Westfälische Hypothekenbank AG
Auflistung:7,5 % Pfandbrief 100 DM Nov. 1989.
Ausruf:50,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.11.1989
Ausgabe-
ort:
Dortmund
Abbildung:Westfälische Hypothekenbank AG
Stücknr.:4853
Info:Gründung 1961 durch die Westfalenbank AG in Bochum und die im gleichen Jahr nach Hagen verlagerte Thüringische Landes-Hypothekenbank AG. Als eine der größten privaten Hypothekenbanken Deutschlands ist die Westhyp mit 11 Geschäftsstellen im ganzen Bundesgebiet vertreten. Zuletzt lagen 75 % des Aktienkapitals bei der HypoVereinsbank und 25 % bei der Gruppe Deutscher Herold.
Besonder-heiten:Neben dem Mantel mit Ansicht der Stadt Dortmund um 1860 und dem Fernsehturm ist der besondere Reiz hier der komplett erhaltene Kuponbogen: Er zeigt in Stahlstich-Ausführung insgesamt 11 markante Ansichten aus dem Ruhrgebiet, u.a. die Zeche Zollern 2/4 in Bövinghausen, das Schiffshebewerk Henrichenburg, die Zeche Hannover 1/2/5 in Bochum-Hordel, die Zeche Dahlbusch bei Gelsenkirchen, die Zeche Zollverein in Essen, das Eisenwerk Carl Ruetz in Dortmund und die Hermannshütte in Hörde.
Erhaltung:UNC.
Zuschlag:50,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Danzig-Polnische Uebersee AG
Danzig-Polnische Uebersee AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
6. Januar 2022:
37. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. Februar 2022:
121. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. April 2022:
38. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. Mai 2022:
XLI. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor

Letzte Meldungen:
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de