AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  HSK-Auktion XL

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:630 (Hamburg)
Titel:Gewerkschaft Senator, Vereinigte Titanit- und Thornpulver-Werke
Auflistung:Kuxschein 19.10.1905 (Auflage 1000, R 10).
Ausruf:280,00 EUR
Ausgabe-
datum:
19.10.1905
Ausgabe-
ort:
Gotha, Düsseldorf, Hamburg
Abbildung:Gewerkschaft Senator, Vereinigte Titanit- und Thornpulver-Werke
Stücknr.:225
Info:Titanit ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Klasse der Silikate und Germanate. Es kristallisiert in monoklinen Kristallsystemen und ist in reinem Zustand farblos. Je nach Fundort kann es durch Beimengungen von Uran, Thorium (Thornpulver) oder Radium schwach radioaktiv sein. Erstmals gefunden wurde Titanit 1795 in den Hauzenberger Graphitgruben im Bayerischen Wald. Ein berühmter historischer Fundpunkt ist auch der Plauensche Grund zwischen Dresden und Freital. Größere Vorkommen dienen als Rohstoff zur Herstellung von Titandioxid (dem mit einer Weltjahresproduktion von 5 Mio. t heute bedeutendsten Weißpigment, das sogar in jeder Zahnpasta zu finden ist), ansonsten werden klare Kristalle in der Schmuckindustrie verarbeitet und dienen im Facettenschliff vor allem als Diamantenersatz. In der Pulvermetallurgie wird Ferro-Titanit eingesetzt, wenn selbst höchstlegierte Stähle die gestellten Anforderungen nicht mehr erfüllen können. Die Gründung dieser Gewerkschaft (unter Ausnutzung des liberalen Bergrechts von Sachsen-Weimar pro forma belehnt auf dem Eisenstein-Bergwerk Eiserne Hand IX im Tabarzer Forst, Bergamt Ohrdruf) im Jahr 1905 eilte der kommerziellen Nutzung von Titanit im industriellen Maßstab allerdings voraus: Die hervorragende Eigenschaft von Titandioxid als Weißpigment wurde nämlich erst 1908 in Norwegen und den USA entdeckt, zuvor war das Mineral weitgehend nutzlos.
Besonder-heiten:Ausgestellt auf Herrn Richard Lewin, Berlin. Hammer und Schlegel in allen vier Ecken, Jugendstilelemente im Unterdruck. Lochentwertet (RB).
Verfügbar:Nur 5 Stück lagen im Reichsbankschatz. (R 10)
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:280,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Bremer Vulkan Schiffbau und Maschinenfabrik
Bremer Vulkan Schiffbau und Maschinenfabrik
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
29. Mai 2021:
XL. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
1. Juli 2021:
35. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. August 2021:
27. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!

© 2021 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de