AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION XLI

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XL

  HSK-Auktion XXXIX

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:57 (Amerika)
Titel:Cincinnati, Indianapolis St. Louis & Chicago Ry.
Auflistung:4 % Gold Bond 10.000 $ 19.10.1886.
Ausruf:120,00 EUR
Ausgabe-
datum:
19.10.1886
Ausgabe-
ort:
New York
Abbildung:Cincinnati, Indianapolis St. Louis & Chicago Ry.
Stücknr.:6
Info:Gegründet 1880 im Zuge der Reorganisation der bankrott gegangenen Indianapolis, Cincinnati & Lafayette RR, die ihrerseits 1867 entstanden war durch Fusion der Indianapolis & Cincinnati RR (gegr. 1850), der Lafayette & Indianapolis RR (gegr. 1846) und der Cincinnati & Indiana RR (gegr. 1861). Die 175 Meilen lange Hauptstrecke führte von Cincinnati, O. nach Lafayette, Ind., daneben wurden vier Flügelbahnen mit 94 Meilen und drei weitere gepachtete Bahnen mit 121 Meilen betrieben. 1889 Fusion mit der Cleveland, Columbus, Cincinnati & Indianapolis Ry. zur Cleveland, Cincinnati, Chicago & St. Louis Ry. (bekannt als „Big Four“), schließlich Teil des Vanderbilt-Imperiums (New York Central) geworden.
Besonder-heiten:Herrliche Vignette mit Zügen im Bahnhof. Original signiert von M.E.Ingalls als Präsident. Melville Ezra Ingalls (1842-1914), Rechtsanwalt, Eisenbahnmanager, vertrat die Interessen der Vanderbilts. Er leitete einige Unternehmungen des Vanderbilt’schen Eisenbahnsystems, u.a. Chesapeake & Ohio.
Verfügbar:Ausgestellt auf The Treasurer of the American Express Co., rückseitig unterschrieben von Fargo.
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
C. W. Tasche AG
C. W. Tasche AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
27. August 2022:
28. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
8. Oktober 2022:
122. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
3. November 2022:
40. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
30. Mai 2022:
XLI. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
24. Mai 2022:
XLI. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 27. Mai 2022 - 23:59 Uhr!
15. April 2022:
XLI. HSK-Auktion jetzt online! Große Präsenz-Auktion am 28. Mai 2022 im Grand Elysee im Zentrum Hamburgs!
31. Mai 2021:
XL. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
1. Mai 2021:
XL. HSK-Auktion jetzt Online! Auktion am 29. Mai 2021 an unserem Firmensitz!

© 2022 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de