AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Erläuterungen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Newsletter


  AKTUELLE AUKTION

  Nachverkauf und
  Ergebnisliste


  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  FRÜHERE AUKTIONEN

  HSK-Auktion XXXVIII

  HSK-Auktion XXXVII

  HSK-Auktion XXXVI

  HSK-Auktion XXXV

  HSK-Auktion XXXIV

  HSK-Auktion XXXIII

  HSK-Auktion XXXII

  HSK-Auktion XXXI

  HSK-Auktion XXX

  HSK-Auktion XXIX

  HSK-Auktion XXVIII

  HSK-Auktion XXVII

  HSK-Auktion XXVI

  HSK-Auktion XXV

  HSK-Auktion XXIV

  HSK-Auktion XXIII

  HSK-Auktion XXII

  HSK-Auktion XXI

  HSK-Auktion XX

  HSK-Auktion XIX

  HSK-Auktion XVIII

  HSK-Auktion XVII

  HSK-Auktion XVI

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:101 (Amerika)
Titel:New York Central Sleeping Car Co.
Auflistung:3 shares à 100 $ 5.1.1882.
Ausruf:200,00 EUR
Ausgabe-
datum:
05.01.1882
Ausgabe-
ort:
New York
Abbildung:New York Central Sleeping Car Co.
Stücknr.:390
Info:Gegründet 1858 von Webster Wagner (1817-1882) und Commodore Cornelius Vanderbilt. Die mächtige New York Central Railway unterhielt mit dieser Tochterfirma sogar eine eigene Waggonfabrik, in der Schlafwagen genau nach den Bedürfnissen der Bahngesellschaft und ihrer Reisenden gefertigt wurden.
Besonder-heiten:Schöne Vignette mit Eisenbahn. Zweifache Originalunterschrift des Waggonbau-Pioniers Webb als Präsident. Ausgestellt auf und rückseitig original signiert von W.H. Vanderbilt (1821-1885). Der Sohn von Cornelius Vanderbilt ließ sich zum Buchhalter ausbilden und übernahm eine Anstellung in einem Bankhaus in der Wall Street. Aus gesundheitlichen Gründen ging er zurück nach Staten Island, wo er als Farmer tätig war und, nachdem er seinen Vater von seinen unternehmerischen Fähigkeiten überzeugt hatte, die Leitung der Staten Island Railroad übernahm. Bald darauf stieg er zum geschäftsführenden Vize-Präsidenten bei der Harlem-Linie und später zum Chef der wichtigeren Hudson Linie auf. Nach dem Tod des Commodore übernahm er die Herrschaft über das Vanderbilt-Imperium. Er baute die Eisenbahnlinien weiter aus, so dass das Verkehrsnetz einen großen Teil der Vereinigten Staaten bedeckte. William Henry vermehrte das Familienvermögen auf 200 Mio. $.
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:200,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Banco Potosi
Banco Potosi
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
7. Januar 2021:
33. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
29. Mai 2021:
XL. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor

Letzte Meldungen:
25. Februar 2020:
XXXIX. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online!
18. Februar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 21. Februar 2020 - 23:59 Uhr!
9. Januar 2020:
XXXIX. HSK-Auktion mit 1566 Losen jetzt online! Auktion am 22. Februar 2020 im Elysee Hamburg!
25. Februar 2019:
XXXVIII. HSK Auktion - Ergebnisse jetzt online! Nachverkauf bis 30. März 2019!
19. Februar 2019:
XXXVIII. HSK-Auktion // Online Gebote nur noch möglich bis 22. Februar 2019 - 23:59 Uhr!

© 2020 Hanseatisches Sammlerkontor für Historische Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@historische-wertpapiere.de